Beiträge zu Dorothea Brandt

21.07.2014 27 Becken- und 11 Freiwasserschwimmer fahren zur EM

Steffen Deibler
Jetzt ist es amtlich: 27 Becken- und 11 Freiwasserschwimmer fahren zur EM nach Berlin. Zum Team gehören unter anderem Paul Biedermann, Markus und Steffen Deibler, Dorothea Brandt, Marco Koch sowie die Open-Water-Spezialisten Angela Maurer und Thomas Lurz.

Weiterlesen

07.07.2014 DQ und Sieg für Koch – Brandt gewinnt Sprint

Deutsche Meister Schaften im Schwimmen 2014, Berlin, 100 Meter Brust der Männer, Marco Koch
Jeweils einen Sieg feierten Dorothea Brandt aus Essen und der Darmstädter Marco Koch am Wochenende bei den stark besetzten French Open in Vichy. Ein zweiter Erfolg blieb Koch wegen einer Disqualifikation verwehrt.

Weiterlesen

16.06.2014 Deutsche Schwimmer gewinnen Nationenwertung

Deutsche Meister Schaften im Schwimmen 2014, Berlin, 200 Meter Rücken der Männer, Christian Diener
Angeführt von den Doppelsiegern Yannick Lebherz und Christian Diener sowie den erfolgreichen Rettungsschwimmern haben die deutschen Schwimmer bei den Militär-Weltmeisterschaften in Tenero (Schweiz) kräftig abgeräumt. Insgesamt holten die Sportsoldaten der Bundeswehr 41 Medaillen.

Weiterlesen

04.05.2014 Brandt und Mensing erfolgreichste Titelsammler

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen, Berlin, 50 Meter Schmetterling der Frauen, Dorothea Brandt
Mit vier Meistertiteln sind Dorothea Brandt und Jenny Mensing die erfolgreichsten Athleten der 126. Deutschen Meisterschaften. Bei den Männern sammelten Paul Biedermann und Hendrik Feldwehr die meisten Goldmedaillen.

Weiterlesen

04.05.2014 Björn Hornikel zockt Steffen Deibler ab

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen 2014, Berlin, 50 Meter Freistil der Männer, Björn Hornikel
Völlig überraschend ist der bisher weitgehend unbekannte USA-Auswanderer Björn Hornikel über 50 Meter Freistil Deutscher Meister geworden. Zwei Tage vor seinem 22. Geburtstag ließ er im Finale den großen Favoriten Steffen Deibler hinter sich. Bei den Frauen war Dorothea Brandt am schnellsten.

Weiterlesen

03.05.2014 Dorothea Brandt: "Ich wäre gerne unter 55 Sekunden geblieben"

Der Titel über 100 Meter Freistil fehlte Deutschlands Sprint-Star Dorothea Brandt noch in ihrer eindrucksvollen Sammlung. Bis heute. Nach 55,05 Sekunden holte sich die Essenerin Titel Nummer drei bei diesen Meisterschaften - und blickt trotzdem kritisch nicht nur auf ihre eigene Leistung.

Weiterlesen

03.05.2014 Biedermann fängt Deibler ab - Brandt zum Dritten

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen, Berlin, 400 Meter Freistil der Maenner, Paul Biedermann
Paul Biedermann und Dorothea Brandt sind die deutschen Meister 2013 über 100 m Freistil. Der Hallenser fing auf der zweiten Bahn noch Titelverteidiger Steffen Deibler ab.

Weiterlesen

03.05.2014 Vorschau auf die Final-Highlights der Frauen

Deutsche Meister Schaften im Schwimmen 2014, Berlin, 200 Meter Schmetterling der Frauen, Franziska Hentke
Um fünf Meistertitel schwimmen die schnellsten Frauen heute ab 15.30 Uhr bei den 126. Deutschen Meisterschaften in Berlin. Die Final-Highlights in Kurzform.

Weiterlesen

02.05.2014 "Der Titel über 100 Meter Freistil reizt mich schon noch"

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen, Berlin, 50 Meter Schmetterling der Frauen, Dorothea Brandt (links)
Innerhalb von nur 22 Minuten holte sich Dorothea Brandt am Freitagabend die Meistertitel über 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling. Nun will sie auch den über die Prestigestrecke 100 Meter Freistil - ein "Abfallprodukt" ihres Sprinttraining, auf dem weiterhin der Fokus liegen soll.

Weiterlesen

02.05.2014 Brandt mit Doppel-Gold - Deiblers erster Streich

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen, Berlin, 50 Meter Schmetterling der Frauen, Dorothea Brandt
Deutschlands Topsprinterin Dorothea Brandt und ihr männliches Pendant Steffen Deibler sind mit Siegen in die Deutschen Meisterschaften gestartet.

Weiterlesen

02.05.2014 Dorothea Brandt egalisiert deutschen Brust-Rekord

Deutsche Meisterschaften im Schwimmen, Berlin, 50 Meter Brust der Frauen, Dorothea Brandt
Paukenschlag im frühen Morgen: Dorothea Brandt hat im DM-Vorlauf über 50 Meter Brust den deutschen Rekord von Kerstin Vogel eingestellt.

Weiterlesen

30.04.2014 Athleten-Aufruf von Dorothea Brandt

Kai Steinbrunn ist tot.
Nach dem Tod von Kai Steinbrunn ruft die ehemalige Aktivensprecherin der deutschen Nationalmannschaft, Dorothea Brandt, die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften auf, Trauer zu zeigen. Sie hat uns gebeten, ihren Brief an die Athleten auch auf swim.de zu veröffentlichen.

Weiterlesen

16.04.2014 „Wir brauchen solche Stars“ - "Er bleibt für immer Champ"

Michael Phelps
Die deutschen Schwimm-Stars sehen das Wettkampf-Comeback von Michael Phelps überwiegend positiv. „Wenn er Lust hat und es ihm noch Spaß macht, warum nicht?“, erklärte Markus Deibler auf swim.de-Anfrage. Und Thomas Lurz ist sich sicher: „Michael Phelps kann nichts verlieren und bleibt für immer Champ.“

Weiterlesen

24.03.2014 Schwimmsport vom Feinsten in Essen

Swim und Fun Days in Essen.
Starke Zeiten in Essen: Bei den Swim & Fun Days im Schwimmzentrum Rüttenscheid purzelten die

Weiterlesen

24.03.2014 Koch feiert Triple – Brandt und Härle stark

Swim und Fun Days in Essen.
Gegen starke Konkurrenz hat Marco Koch bei den Swim & Fun Day in Essen alle drei Bruststrecken für sich entschieden. Auch die Lokalmatadoren Dorothea Brandt und Isabelle Härle zeigten fünf Wochen vor der ersten Hürde auf dem Weg zur EM starke Leistungen.

Weiterlesen

18.03.2014 Doro-Doku - Teil 2: Das Einschwimmen

Dorothea Brandt beim Einschwimmen
Dorothea Brandt ist Deutschlands schnellste Sprinterin - gleich in mehreren Lagen. swimTV hat sie mit der Kamera durch einen ganzen Wettkampftag begleitet. Im zweiten Teil: das Einschwimmen mit Start, Sprint und Schnorchel, die ungeliebte Vorbildrolle und die Kunst des rutschfesten Badekappenaufsetzens.

Weiterlesen

16.03.2014 Doro-Doku - Teil 1: Das Warm-up

Dorothea Brandt beim Warm-up
Dorothea Brandt ist Deutschlands schnellste Sprinterin - gleich in mehreren Lagen. swimTV hat sie mit der Kamera durch einen ganzen Wettkampftag begleitet. Im ersten Teil: Die dreifache Deutsche Meisterin über Saisonplanung, Wettkampfvorbereitung und Warm-up.

Weiterlesen

17.02.2014 Euromeet Luxemburg in Bildern

Euromeet Luxemburg 2014
Vor einer Woche fand das Euromeet Luxemburg statt. Nach mehr als einem Jahr internationaler Wettkampfpause startete auch Paul Biedermann im Fürstentum - mit Siegen über 100 und 200 Meter Freistil. swim präsentiert die schönsten Impressionen der DSV-Schwimmer.

Weiterlesen

24.11.2013 Fünfter Triumph für "Titelhamster" Brandt

DM Wuppertal 2013: Finals vom Freitag
Die Essenerin Dorothea Brandt ist die erfolgreichste Athletin der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften. Die 29-Jährige holte mit ihrem Sieg über 50 Meter Freistil ihren fünften Titel in Wuppertal.

Weiterlesen

24.11.2013 Koch und Deibler im Schongang – Michalak setzt Ausrufezeichen

400 m Lagen Männer
Es sah aus wie eine bessere Trainingseinheit: In relativ lockeren 2:10,79 Minuten hat Vize-Weltmeister Marco Koch den Endlauf über 200 Meter Brust erreicht. Luft nach oben ließ auch Steffen Deibler über 100 Meter Schmetterling. Theresa Michalak überzeugte über 100 Meter Lagen.

Weiterlesen

23.11.2013 Dorothea Brandt holt Titel Nummer drei und vier

DM Wuppertal 2013: Vorläufe am Samstag
Dorothea Brandt ist auf dem Weg, die erfolgreichste Teilnehmerin der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften zu werden. Die Essenerin fuhr am dritten Wettkampftag in Wuppertal zwei weitere Siege ein.

Weiterlesen

22.11.2013 WM-Vize Koch schlägt Feldwehr - Brandt holt Gold

Daniela Schreiber und Dorothea Brandt
WM-Silbermedaillengewinner Marco Koch hat sich souverän den deutschen Meistertitel auf der Kurzbahn über 100 Meter Brust gesichert. Der Darmstädter bezwang im Finale in Wuppertal seinen nationalen Dauerrivalen Hendrik Feldwehr. Auch für Dorothea Brandt gab es Gold.

Weiterlesen

22.11.2013 Deibler gibt sich keine Blöße - Vorlauf-Aus für Brandt

Steffen Deibler, Vorlauf 50 m Schmetterling, DM Kurzbahn Wuppertal 2013
Topfavorit Steffen Deibler hat ohne große Mühe das DM-Finale über 50 Meter Schmetterling erreicht. Der Hamburger setzte sich in Wuppertal als Vorlaufschnellster durch. DSV-Teamkollegin Dorothea Brandt kassierte in kurzer Zeit zwei herbe Niederlagen.

Weiterlesen

20.11.2013 Brandt mit sechs Starts - Mensing will Revanche gegen Hocke

Dorothea Brandt 50 Meter Freistil der Frauen Vorlauf
Den Weltcup mit acht Wettkämpfen in acht Ländern hat Dorothea Brandt mit insgesamt elf Podestplätzen gerade hinter sich gebracht. Nun erwartet die Essenerin in Wuppertal ein Mammutprogramm. Über die Rückenstrecken bahnt sich bei den Frauen die Wiederholung eines Duells an.

Weiterlesen

14.11.2013 Brandt mit Saisonbestzeit Zweite – Hentke auf Podest

Dorothea Brandt 50 Meter Freistil der Frauen Vorlauf
Die deutschen Schwimm-Asse haben den Kurzbahn-Weltcup mit zwei Podestplatzierungen abgeschlossen. Beim Finale in der Olympiahalle von Peking belegte Dorothea Brandt Platz zwei über 50 Meter Brust. Franziska Hentke schwamm über 200 Meter Schmetterling auf Rang drei.

Weiterlesen

13.11.2013 Dorothea Brandt sprintet in Peking auf Rang vier

Dorothea Brandt 50 Meter Freistil der Frauen Vorlauf
Mit einem Podestplatz wurde es am ersten Tag des Weltcupfinales nichts für die deutschen Schwimmer. Dafür belegten Dorothea Brandt, Hendrik Feldwehr, Theresa Michalak und Sarah Köhler die Plätze vier, fünf, sechs und sieben.

Weiterlesen

11.11.2013 Vier Weltrekorde in Tokio

Yuliya Efimova 50 Meter Brust der Frauen Vorlauf
Die Russin Julia Efimova und die australischen Staffeln haben für die Weltrekorde 20 bis 23 beim diesjährigen Kurzbahn-Weltcup gesorgt. Efimova verbesserte in Tokio die Marke über 50 Meter Brust.

Weiterlesen

22.10.2013 Rekord in Sicht: Hosszu bald Preisgeld-Königin?

Katinka Hosszu (Ungarn) 200 Meter Lagen der Frauen Finale
Katinka Hosszu und Chad Le Clos sind um weitere 50.000 US-Dollar reicher. Diese Summe strichen die beiden Schwimmstars für ihre Leistungen in den letzten zehn Tagen ein. In Moskau, Dubai und Doha sammelten sie die meisten Weltcup-Punkte.

Weiterlesen

14.10.2013 Weltrekord für Ruta Meilutyte

Ruta Meilutyte bei ihrem Olympiasieg 2012 über 200B.
Ein neuer Weltrekord von Brustschwimmstar Ruta Meilutyte aus Litauen und fünf Podestplatzierungen für das DSV-Team – das ist die Bilanz des Kurzbahn-Weltcups am Wochenende in Moskau.

Weiterlesen

04.08.2013 Brandt auf Platz acht - Kromowidjojo vorn

Dorothea Brandt 50 Meter Freistil der Frauen Vorlauf
Freistilsprinterin Dorothea Brandt ist im WM-Finale über 50 Meter auf Rang acht geschwommen. In einem äußerst schnellen Finale hatte die Essenerin mit der Entscheidung um die Medaillen nichts zu tun.

Weiterlesen

03.08.2013 Medaille für Dorothea Brandt möglich

Dorothea Brandt, 50 Meter Freistil der Frauen Halbfinale
Dorothea Brandt schwimmt morgen im WM-Finale über 50 Meter Freistil. Die Essenerin qualifizierte sich durch die siebtschnellste Zeit des Halbfinals für den Endlauf am Abschlusstag der 15. Weltmeisterschaften in Barcelona.

Weiterlesen

03.08.2013 24,78 Sekunden: Brandt auf Finalkurs

Dorothea Brandt 50 Meter Freistil der Frauen Vorlauf
Dorothea Brandt peilt in Barcelona das WM-Finale über 50 Meter Freistil an. Die Essenerin schwamm im Vorlauf starke 24,78 Sekunden und qualifizierte sich als Fünfte für das Halbfinale heute Abend (ab 18.00 Uhr).

Weiterlesen

09.07.2013 Britta Steffen startet im Einzel über 100 Meter Freistil

Britta Steffen schwimmt den Vorlauf über 100 Meter F bei DM Berlin 2013
Lichtblick für Britta Steffen: Bundestrainer Henning Lambertz will die Doppelolympiasiegerin von 2008 nach zuletzt starken Leistungen bei der WM in drei Wochen trotz fehlender Quali über 100 Meter Freistil melden.

Weiterlesen

29.04.2013 4 DSV-Schwimmer derzeit unter den Top 3

Steffen Deibler jubel nach DM-Sieg über 50 S 2013 in Berlin
Durch seine Spitzenzeit in Berlin hat sich Steffen Deibler zu einem der Favoriten auf WM-Gold über 100 Meter Schmetterling gemausert. Der Hamburger führt mit 51,19 Sekunden die Weltjahresbestenliste an. Ebenfalls unter den besten drei stehen derzeit Dorothea Brandt, Christian vom Lehn und Yannick Lebherz.

Weiterlesen

29.04.2013 DSV nominiert 28 Athleten – Steffen und Koch dürfen mit

Selina Hocke schwimmt die 100R bei DM 2013.
Die Katze ist aus dem Sack: 28 Beckenschwimmer werden Deutschland bei der WM in Barcelona vertreten. Unter den Nominierten befinden sich trotz verpasster Quali-Kriterien auch Britta Steffen und Marco Koch.

Weiterlesen

28.04.2013 Dorothea Brandt: "Zu zweit ist es schöner im WM-Callroom"

Dorothea Brandt
Dorothea Brandt ist die erfolgreichste Schwimmerin der 125. Deutschen Meisterschaften in Berlin - und mit den Siegen über die 50-Meter-Strecken Brust, Schmetterling und Freistil die unangefochtene Sprintkönigin. Im swimTV-Interview blickt sie voraus auf die kommenden 13 Wochen, die in einem furiosen Finale in Barcelona enden sollen.

Weiterlesen

28.04.2013 Steffen Deibler siegt in deutscher Rekordzeit

Steffen Deibler jubelt über DM-Sieg und DR  über 100 M S.
Sprinter Steffen Deibler ist der große Abräumer der 125. Deutschen Meisterschaften. Zum Abschluss gewann der Hamburger aber nicht nur seine DM-Titel Nummer drei und vier. Seine 51,19 Sekunden über 100 Meter Schmetterling sind deutscher Rekord und hätten in London zum Olympiasieg gereicht.

Weiterlesen

28.04.2013 Dorothea Brandt will dritten Titel

Dorothea Brandt beim Start Vorlauf 50 F in Berlin bei DM 2013.
Dorothea Brandt steht bei den Deutschen Meisterschaften vor dem dritten Titel über eine 50-Meter-Strecke. Die Sprintspezialistin, schon über Schmetterling und Brust nicht zu schlagen, geht am Nachmittag (ab 14.45 Uhr) als Favoritin in das kurze Freistil-Finale, das ohne Britta Steffen stattfindet.

Weiterlesen

26.04.2013 Dorothea Brandt: "Die WM-Norm ist extrem viel wert"

Dorothea Brandt
Sie stand bei der Siegerehrung über 50 Meter Brust schon mit Badekappe und Schwimmbrille auf dem höchsten Treppchen, um sich wenige Minuten später auch noch den Meistertitel über 50 Meter Schmetterling zu holen: Dorothea Brandt beendete den zweiten Wettkampftag in Berlin als Sprintkönigin. Nun schaut sie voraus auf die 50 und 100 Meter Freistil.

Weiterlesen

26.04.2013 Frisch rasiert und fast Rekord: Steffen Deibler in WM-Form

Steffen Deibler jublt über seinen Sieg über 50S bei DM in Berlin 2013.
Weltrekordler auf der Kurzbahn ist er schon, im Sommer könnte Steffen Deibler bei der WM in Barcelona für den ganz großen Erfolg sorgen. Der Hamburger Sprinter verpasste über 50 Meter Schmetterling seinen deutschen Rekord nur um eine Hundertstel.

Weiterlesen

26.04.2013 Sprint-Show der Brustspezialisten

Dorothea Brandt bereitet sich auf den Vorlauf 50 S bei DM 2013 vor.
Die Show der Brustsprinter kann beginnen: Insgesamt 13 Athleten schwimmen am Abend über 50 Meter um vier WM-Tickets. In den Vorläufen setzen sich die Favoriten Hendrik Feldwehr und Dorothea Brandt durch. Doch die Konkurrenz lauert.

Weiterlesen

23.04.2013 4 Tage, 4 Highlights: Heiße Rennen in Berlin

Dorothea Brandt schwimmt im Nettebad die 50 Meter Freistil.
In zwei Tagen beginnen die 125. Deutschen Meisterschaften in Berlin. In unserem Countdown heute: Vier Highlights aus vier Wettkampftagen.

Weiterlesen

04.03.2013 Brandt und Schreiber triumphieren in Essen

Dorothea Brandt
Es sollte eine Standortbestimmung der deutschen Schwimm-Elite sein – die "Swim & Fun Days" in Essen. Doch die prominentesten Namen der deutschen Schwimmszene fehlten in Nordrhein-Westfahlen: Britta Steffen und Paul Biedermann mussten genauso wie Markus und Steffen Deibler sowie Theresa Michalak krankheitsbedingt ihre Starts absagen. Dafür konnten Dorothea Brandt, Daniela Schreiber, Hendrik Feldwehr und Marco di Carli glänzen.

Weiterlesen

26.01.2013 Essener Schwimmer vor Doppelerfolg

Hendrik Feldwehr
Die Schwimmer der SG Essen stehen im Deutschen Mannschaftswettbewerb (DMS) vor einem Doppelerfolg. Sowohl die Damen als auch die Herren aus dem Team von Bundestrainer Henning Lambertz setzten sich beim Vorkampf der 1. Bundesliga an die Spitze der Tabelle.

Weiterlesen

26.05.2012 Die Vorläufe in Bildern

Franziska Hentke
Zwischen Zufriedenheit über die Finaleinzüge und der bitteren Enttäuschung über ein Olympia-Aus schwankte die Gemütslage der deutschen Schwimmer im vorletzten Vorlaufabschnitt der Europameisterschaften von Debrecen. Unsere Bildergalerie fasst das Geschehen zusammen.

Weiterlesen

26.05.2012 Olympia-Aus: Dorothea Brandt mit Riesenpech

Dorothea Brandt
Drei Chancen hatte sie sich mit dem Vorlauf, dem Halbfinale und dem Finale über 50 Meter Freistil für die Olympiaqualifikation erhofft - nun kam im Vorlauf das überraschende Aus: Denn neben Britta Steffen und Daniela Schreiber ist kein Platz im Halbfinale auf der Paradestrecke der Berlinerin.

Weiterlesen

14.05.2012 Deibler souverän, Brandt doppelt im Finale

Hoffen auf die erste WM-Medaille: Steffen Deibler im Vorlauf und Halbfinale auf Platz 5.
Sechs Meister und bis zu vier Olympioniken werden am Nachmittag gesucht, bevor die Deutschen Meisterschaften 2012 mit den Lagen-Staffeln beschlossen werden. Die Finalläufe im Überblick.

Weiterlesen

11.12.2011 Britta Steffen bleibt Europas schnellste Schwimmerin

100 m Freistil Frauen
Britta Steffen bleibt auf der kurzen Kraulstrecken das Maß aller Dinge: Bei der Kurzbahn-EM in Stettin sicherte sie sich nach dem Titel über 100 Meter und mit der Freistilstaffel auch Gold über 50 Meter Freistil.

Weiterlesen

09.12.2011 Britta Steffen feiert erste internationale Titel seit Rom

100 m Freistil Frauen
Britta Steffen ist wieder da: 859 Tage nach ihrem zweiten Weltmeistertitel in Rom holte die Berlinerin am Freitagabend in Stettin ihre ersten internationalen Titel. Über 100 Meter Freistil schlug sie sogar in Weltjahresbestzeit an.

Weiterlesen

08.12.2011 Paul Biedermann eröffnet Titelkämpfe mit Gold über 400 Meter

Paul Biedermann
Mit einem eindrucksvollen Sieg hat Paul Biedermann die Kurzbahn-Europameisterschaft der Schwimmer in Stettin eröffnet: Im ersten Finale der Titelkämpfe schlug er nach 400 Metern Freistil als Erster an. Silber holte Dorothea Brandt über 50 Meter Brust, Bronze das DSV-Lagenquartett.

Weiterlesen

Termine finden

Swim Onlineshop