Beiträge zu Doping

04.03.2014 Europameister Grigori Falko nutzte Edelgas Xenon

Stillleben Weltcup Berlin 2012
Russische Wintersportler sollen ihre Leistung durch ein Gasgemisch aus Xenon und Sauerstoff verbessert haben. Das berichtete unter anderem der WDR kurz nach Ende der Olympischen Spielen in Sotschi. Nun wurde bekannt, dass die Methode wohl in mindestens 16 Sportarten durchgeführt wurde. Angefangen habe alles im Schwimmen.

Weiterlesen

05.02.2014 Mads Glaesner bekommt WM-Gold zurück

Stillleben Weltcup Berlin 2012
Der Däne Mads Glaesner darf seinen WM-Titel von 2012 über 1.500 Meter Freistil trotz eines positiven Dopingtests zwei Tage vor dem Rennen behalten. Das entschied der Internationale Sportgerichtshof CAS. Der Weltschwimmverband FINA folgte dem Urteil umgehend.

Weiterlesen

24.01.2014 Weltmeisterin Efimova vorläufig gesperrt

Yuliya Efimova 50 Meter Brust der Frauen Vorlauf
Der Schwimm-Weltverband FINA hat den positiven Dopingtest bei Doppel-Weltmeisterin Julia Efimova bestätigt und eine provisorische Sperre gegen die Russin verhängt. Die Brustschwimmerin ist damit bis zu einer Anhörung von Wettkämpfen ausgeschlossen.

Weiterlesen

17.01.2014 Schwimm-Weltmeisterin Efimova unter Doping-Verdacht

Yuliya Efimova 50 Meter Brust der Frauen Vorlauf
Die russische Weltrekordlerin Julia Efimova hat laut russischen Medien eine positive Dopingprobe abgegeben. Der 21-Jährigen drohe eine zweijährige Sperre, heißt es. Von offizieller Seite liegt noch keine Bestätigung vor.

Weiterlesen

17.06.2013 Däne Glaesner verliert WM-Titel über 1.500 Meter

Stillleben Weltcup Berlin 2012
Der dänische Freistilschwimmer Mads Glaesner muss nach einer positiven Dopingprobe seine Goldmedaille über 1.500 Meter von der Kurzbahn-WM 2012 zurückgeben. Wie der Weltschwimmverband FINA mitteilte, wurde im Blut des 24-Jährigen die Substanz Levomethamphetamin nachgewiesen.

Weiterlesen

05.04.2013 Armstrong verzichtet auf Start bei Masters-Wettkampf

Lance Armstrong 2009 beim 100. Grio d'Italia
Aus dem zweifelhaften Sport-Comeback von Lance Armstrong wird nichts: Der ehemalige Radprofi und geständige Dopingsünder wird an diesem Wochenende doch nicht bei einem regionalen Masters-Wettkampf in seiner Heimatstadt Austin antreten.

Weiterlesen

04.04.2013 Lance Armstrong startet bei Masters-Wettkampf

Lance Armstrong bei der XTerra WM 2011 in Maui.
Fragwürdige Publicity für den Mastersschwimmsport: Ex-Radprofi Lance Armstrong will in den aktiven Wettkampfsport zurückkehren und bei einem regionalen Senioren-Event in den USA antreten. Der 42-jährige Texaner hat für die Veranstaltung am Wochenende in seiner Heimatstadt Austin für drei Freistilstrecken gemeldet.

Weiterlesen

01.03.2013 Dopingkontrolleure für Schwimm-Wettkämpfe gesucht

Umkleidekabine im Dulsberg-Bad
Sie sind moralisch unabhängig, objektiv und befinden Sie sich in keinem Interessenkonflikt? Dann hat der Deutsche Schwimm-Verband vielleicht den passenden Job für Sie. Der DSV sucht Dopingkontrolleure.

Weiterlesen

11.12.2012 Alle Dopingstests der Schwimmer negativ

London 2012 Aquatics Centre
Alle 518 Dopingproben der fünf Wasser-Sportarten bei den Olympischen Spielen in London waren negativ. Das teilte jetzt der Weltschwimmverband FINA mit.

Weiterlesen

01.08.2012 FINA veröffentlicht offizielles Statement

Die Spekulationen um die übermenschlich anmutenden Leistungen der 16-jährigen Chinesin Shiwen Ye haben die FINA veranlasst, ein offizielles Statement abzugeben. Demnach gebe es keinen sachlichen Anhalt, der Athletin Doping zu unterstellen.

Weiterlesen

01.08.2012 Zwei Goldmedaillen, viele Fragen

Shiwen Ye muss sich bei der Pressekonferenz den kritischen Fragen der Journalisten stellen.
Nach den 400 Metern hat die Chinesin Shiwen Ye auch die 200 Meter Lagen gewonnen. Doch die eigentliche Bewährungsprobe stand ihr nach Anschlag und Siegerehrung erst bevor - bei der anschließenden Pressekonferenz.

Weiterlesen

22.08.2011 Alle Dopingproben der WM in Shanghai negativ

Alle während der 14. Schwimm-Weltmeisterschaften vom 16. bis 31. Juli 2011 genommenen Dopingproben waren negativ. Das teilte der Weltschwimmverband FINA heute mit.

Weiterlesen

31.07.2011 FINA: Alle bisherigen Dopingproben negativ

Mehr als 300 Urin- und zwischen 30 und 40 Blutkontrollen auf verbotene Substanzen hat der Weltschwimmverband FINA im Rahmen der 14. Schwimm-WM in Shanghai durchgeführt. Alle bisherigen Tests hätten negative Ergebnisse gezeigt.

Weiterlesen

24.07.2011 Deibler souverän im Halbfinale - Cielo Schnellster

Steffen Deibler startet in die WM in Shanghai.
Im Vorlauf über 50 Meter Schmetterling hat der Hamburger Steffen Deibler mit Platz 5 einen guten Einstand in die Schwimm-WM 2011 gefunden. Es siegte der umstrittene Brasilianer Cesar Cielo Filho.

Weiterlesen

Termine finden

Swim Onlineshop