Beiträge zu Berlin

17.08.2014 13 Bojen bis zur Erbsensuppe

Imression vom 21. Müggelseeschwimmen.
Gerade sind die Athleten bei der EM zum Marathon über 25 Kilometer ins Wasser gesprungen. Wie vertreibt man sich jetzt die fünf Stunden bis zum Zielanschlag am besten? Na klar, selber schwimmen - im größten See Berlins.

Weiterlesen

31.07.2014 Paul Biedermann auch ohne Medaille glücklich?

Paul Biedermann
Rund zwei Wochen vor der EM in Berlin gibt sich Schwimmstar Paul Biedermann in einem Interview gelassen: „Ich freue mich auf Berlin. Auch wenn ich im Vorfeld nicht durchtrainieren konnte: Ich muss jetzt die Zähne zusammenbeißen und da durch. Das restliche Jahr bin ich ganz gut durchgekommen. Wir werden sehen, ob das reicht“, sagte er kicker.de.

Weiterlesen

17.07.2014 DSV-Stars schwimmen um EM-Tickets in Essen

Essen
Von heute bis einschließlich Sonntag schwimmen die DSV-Athleten um ihre EM-Quali. Für einige ist es die letzte Chance, im August bei den Beckenwettkämpfen in Berlin dabei zu sein.

Weiterlesen

20.06.2014 Die Stars von Morgen geben sich die Ehre

Impressionen von den DJM 2014 in Berlin. Maximilian Oswald
Auf ihnen ruhen die Zukunftshoffnung des deutschen Schwimmsports: Die schnellsten Nachwuchsathleten des Landes schwimmen noch bis Samstag in Berlin um deutsche Meistertitel.

Weiterlesen

28.04.2014 Rekordfestival bei IDM 2013 in Berlin

Start 50 F der Frauen Vorlauf in Berlin bei DM 2013.
Mit einem wahren Rekordfestival sind gestern die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen der Behinderten zu Ende gegangen. Zahlreiche Paralympics-Sieger und fast die gesamte Weltspitze war für vier Tage in Berlin zu Gast.

Weiterlesen

06.03.2014 Ausschreibung ist online

Galerie
In weniger als zwei Monaten fällt der Startschuss für die 126. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen – nun ist die Ausschreibung des Berliner Events online. Vom 1. bis 4. Mai geht es in der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark (SSE) um Meisterehren. 40 Entscheidungen stehen an.

Weiterlesen

29.01.2014 Erst Open-Water, dann in den Pool

Start 100 Meter Freistil Männer Finale bei DM Berlin 2013 (rechts Steffen Deibler, links Kevin Leithold)
Rund 200 Tage vor Beginn der Schwimm-Europameisterschaften in Berlin steht der detaillierte Ablaufplan der Titelkämpfe fest. Den Auftakt machen am 13. August die Freiwasserschwimmer über 10 bzw. 5 Kilometer. In der zweiten Woche sind die Beckenschwimmer um Paul Biedermann an der Reihe.

Weiterlesen

18.11.2013 DSV sucht 400 Freiwillige für Schwimm-EM

Kampfrichter bei DM 2013.
Paul Biedermann die Klamottenkiste tragen, Yannick Agnel den Weg weisen oder Steffen Deibler eine Medaille umhängen: Für die EM 2014 sucht der Deutsche Schwimm-Verband 400 ehrenamtliche Helfer. Interessierte können sich bis zum 2. Februar 2014 bewerben. Die Titelkämpfe im Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen und Synchronschwimmen finden vom 13. bis 24. August in Berlin statt.

Weiterlesen

14.10.2013 Deutsche Meisterschaften im Mai - EM im August

Die Hände einer Schwimmerin beim Start
Das Jahr neigt sich dem Ende – genau der richtige Zeitpunkt, um das Schwimmjahr 2014 zu planen. Der DSV hat jetzt die Termine für die Deutschen Meisterschaften bekannt gegeben.

Weiterlesen

07.08.2013 Selina Hocke wechselt nach Hamburg

Selina Hocke 200 Meter Rücken der Frauen Vorlauf
Nachwuchshoffnung Selina Hocke wechselt von Berlin nach Hamburg. Sie habe das Gefühl, neue Reize im Training setzen zu müssen, teilte die 16-Jährige auf ihrer Homepage mit.

Weiterlesen

22.05.2013 Schwimmstar Daniel Dias und Kirsten Bruhn bei IDM in Berlin

Kirsten Bruhn
Vier Tage Spitzensport versprechen die 27. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Schwimmer mit Behinderung. Zum 14. Mal infolge misst sich vom 23. bis 26. Mai in Berlin die deutsche Elite mit zahlreichen Topschwimmern aus dem Ausland. Die IDM sind in diesem Jahr Generalprobe für die Weltmeisterschaften in Montreal.

Weiterlesen

13.05.2013 Die Impressionen vom 2. Berliner Hechtsprung

2. Berliner Hechtsprung
Zum zweiten Mal traf sich die Berliner Open-Water- und Triathlonszene an Himmelfahrt zum Berliner Hechtsprung am Groß Glienicker See. Die schönsten Impressionen vom Vatertag.

Weiterlesen

01.03.2013 Schwimmer aus 27 Nationen in Berlin

Aus drei werden zwei: Christian Diener verpasst den Einzug in die nächste Runde über 100 m Rücken.
Der Name ist Programm: Nicht weniger als 27 Nationen sind beim diesjährigen International Swim Meeting in Berlin vertreten. Zahlreiche Topschwimmer hoffen in Berlin auf die WM-Quali. Mit dabei: Ungarns Europameister Gergo Kis und der WM-Achte Christian Diener aus Cottbus.

Weiterlesen

24.02.2013 FINA-Weltcup in Berlin schon am 10. und 11. August

Die Wasserwelt mal anders.
Nur eine Woche nach den Weltmeisterschaften von Barcelona können sich die Schwimmfans in Deutschland auf einen Leckerbissen freuen: Schon am 10. und 11. August ist Berlin Austragungsort der zweiten Station des FINA-Weltcups 2013.

Weiterlesen

12.02.2013 Tickets für WM-Quali ab 18. Februar

Schwimmen wie Paul Biedermann? Das lernen Sie bei der arena swim academy in Hamburg.
Sie möchten die deutschen Schwimm-Stars live erleben? Die 125. Deutschen Meisterschaften in Berlin sind die perfekte Gelegenheit dazu. Ende April kämpfen Britta Steffen, Paul Biedermann & Co. um die begehrten Quali-Tickets für den Saison-Höhepunkt: die Schwimm-WM in Barcelona.

Weiterlesen

23.10.2012 Steffen Deibler: Aus dem Training zum Weltcup

Steffen Deibler Weltcup Berlin 2012
Nach den Olympischen Spielen trainiert Steffen Deibler erst wieder seit rund drei Wochen. Das war die Ausgangslage für den Weltcup in Berlin. Aber der 25-Jährige setzt seine Prioritäten für die nächste Saison ein wenig anders. Wie, das verrät er in seinem neuesten Blog.

Weiterlesen

21.10.2012 Yannick Agnel vs. Paul Biedermann

Das Duell
Sie lieben es, gegeneinander zu schwimmen – Deutschlands Weltrekordhalter Paul Biedermann und der französische Olympia-Sieger Yannick Agnel. Beim Weltcup in Berlin hatten sie über 200 Meter Freistil erneut die Möglichkeit für ein Duell.

Weiterlesen

20.10.2012 Gold für Steffen und Biedermann

1. Britta Steffen 50 m Freistil beim Weltcup Berlin 2012
Jubelstimmung auf den Tribünen der Schwimm- und Sprunghalle am Europasportpark: Britta Steffen und Paul Biedermann haben beim Weltcup Gold gewonnen. Doch auch Erik Steinhagen, Marco Koch, Jenny Mensing und Steffen Deibler konnten sich über Edelmetall freuen.

Weiterlesen

28.09.2012 Erstmals Mixed-Staffeln im Schwimm-Weltcup

Der DSV-Kader im Training
Die Triathleten haben es vorgemacht, die Schwimmer ziehen nach: In der am Dienstag in Dubai beginnenden Weltcupserie 2012 wird es erstmals Mixed-Sprintstaffeln geben.

Weiterlesen

24.09.2012 Der Schwimm-Weltcup in Berlin - hautnah erleben

Die Wasserwelt mal anders.
Der Weltcup in Berlin ist das internationale Highlight der deutschen Schwimmsaison. Seit vielen Jahren ist die Europaschwimmhalle Austragungsort des stimmungsvollsten Events der Kurzbahn-Serie. Dem Meistbietenden einer Charity-Auktion winken nun zwei VIP-Tickets.

Weiterlesen

21.09.2012 Britta Steffen startet beim Weltcup-Auftakt

Deutsche Meisterschaften in Berlin 2012
Britta Steffen wird beim Auftakt des FINA Swimming World Cup 2012 in Dubai und Doha Anfang Oktober am Start stehen. Mit dabei sind auch drei weitere DSV-Athleten: Jenny Mensing (SC 1911 Wiesbaden), Helge Meeuw (SC Magdeburg) und Marco Koch (DSW 1912 Darmstadt).

Weiterlesen

15.04.2012 Ökologischer Pool mitten im Spreekanal

Berliner Flussbad
Ein Flussbad mitten in Berlin – noch ist es Zukunftsmusik. Aber die Künstlergruppe „realities:united“ möchte den Spreekanal vor der Museumsinsel in ein ökologisches Schwimmbecken umwandeln. Das Projekt erhielt nun den mit 50.000 Dollar dotierten Bronzepreis in der zweiten Wettbewerbsstufe des Holcim Awards, einem der wichtigsten Architekturpreise weltweit.

Weiterlesen

22.10.2011 Neun Wochen bis zur Topform?

Olympische Ringe
Gleich zwei Chancen haben die deutschen Schwimmer im kommenden Jahr, sich für die Olympischen Spiele in London zu qualifizieren: Sowohl bei der DM in Berlin (10. bis 13. Mai) als auch bei der EM in Antwerpen (21. bis 27. Mai) können die Schwimmer die geforderten Normen erbringen.

Weiterlesen

04.10.2011 DSV benennt Team für alle sieben Stationen

Globetrotter: Marco Koch (DSW Darmstadt 1912) wird bei allen sieben Weltcup-Rennen an den Start gehen.
Der Deutsche Schwimmverband hat seine Nominierungen für die Stationen des diesjährigen Schwimm-Weltcups auf der 25-Meter-Bahn bekannt gegeben. Vom 7. Oktober bis 13. November kämpft die Weltelite in sieben Städten um Punkte und Prämien.

Weiterlesen

23.09.2011 Ian Thorpes Comeback startet im November

Ian Thorpe bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen.
Nach fünf Jahren Wettkampfpause kehrt Ian Thorpe auf die internationale Bühne zurück: Am 4. und 5. November will der Australier in Singapur beim FINA-Weltcup ins Becken springen. Sein Ziel: die Olympischen Spiele 2012 in London.

Weiterlesen

13.07.2011 Public Viewing bei der SG Neukölln Berlin

Eröffnung der Olympischen Spiele 2008
"Go Gold" heißt das Elite-Schwimmerteam der SG Neukölln Berlin - und auf dieser Mission stehen gleich vier Athleten des Vereins zwischen dem 24. und 31. Juli bei den Weltmeisterschaften in Shanghai auf dem Startblock. Grund genug für die Vereinskollegen, ein Public-Viewing-Event in der Hauptstadt zu organisieren.

Weiterlesen

22.06.2011 Dubai eröffnet Serie im Oktober

Tim Wallburger (SG Neukölln)
Sieben Stationen in nur fünf Wochen: Die FINA verlangt ihren Athleten zum Beginn der Olympiasaison alles ab. Die Weltcupserie hat mit Dubai einen neuen Startort erhalten.

Weiterlesen

08.06.2011 Die swimnights-Tour 2011 ist gestartet

Die Macquarie swimnight macht Station in Norderstedt bei Hamburg.
Mit den ersten Events in Frankfurt, Köln und Hamburg ist die Saison der Macquarie swimnights 2011 gestartet. Zum Auftakt im Langener Waldsee bei Frankfurt waren 300 Aktive dabei.

Weiterlesen

05.06.2011 Starke vor Deibler

Steffen Deibler (Hamburger SC) und Benjamin Starke (SC Neukölln)
Über 100 Meter Schmetterling der Männer sicherte sich der deutsche Rekordhalter Benjamin Starke in 51,65 Sekunden den Titel vor Steffen Deibler.

Weiterlesen

05.06.2011 Meeuw feiert zweiten Rücken-Titel

Marco Di Carli (SG Frankfurt) und Helge Meeuw (SC Magdeburg)
Keine Probleme mit der WM-Norm hatte Rückenschwimmer Helge Meeuw vom SC Magdeburg. Bereits im Vorlauf über 100 Meter Rücken hatte er die Qualifikationszeit von 54,08 Sekunden unterboten. Dies gelang dem deutschen Rekordhalter erneut im Finale.

Weiterlesen

05.06.2011 Britta Steffen bleibt im Berliner Duell vorn

Dorothea Brandt und Britta Steffen (SC Neukölln)
Im Duell der Berlinerinnen hat Britta Steffen einen hauchdünnen Sieg gefeiert: Nach 50 Metern Freistil lag die Olympiasiegerin mit 24,67 Sekunden elf Hundertstel vor ihrer Vereinskollegin Dorothea Brandt. Die Norm für Shanghai schafften beide.

Weiterlesen

05.06.2011 Christian vom Lehn knackt WM-Norm

Christian vom Lehm (SG Bayer Wuppertal-Uerdingen-Dormagen)
Über 200 Meter Brust sorgte Christian vom Lehn für eine Überraschung. Der Wuppertaler sicherte sich in 2:08,97 Minuten den Titel und lag damit klar unter der WM-Norm.

Weiterlesen

05.06.2011 Paul Biedermann mit Titel und Norm über 200 Meter Freistil

Paul Biedermann (SV Halle)
Paul Biedermann hat seine letzte Chance auf eine WM-Norm bei den 123. Deutschen Meisterschaften in Berlin genutzt: Mit 1:45,72 Minuten sicherte er sich souverän den Titel über 200 Meter Freistil und knackte die WM-Norm.

Weiterlesen

05.06.2011 Die Show des Marco Di Carli

Marco Di Carli (SG Frankfurt)
Die 100 Meter Freistil der Männer waren bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin die große Show des Marco Di Carli. Mit deutschem Rekord und Weltjahresbestzeit holte er sich den begehrten Titel und das Ticket zur WM in Shanghai.

Weiterlesen

05.06.2011 Steffen, Biedermann und Deibler jagen die WM-Norm

Steffen und Markus Deibler (Hamburger SC)
Sechs Männer und eine Frau haben bis zum vorletzten Finaltag der Deutschen Meisterschaften in Berlin die Normen für die WM erfüllt. Am Sonntag wollen auch Britta Steffen, Paul Biedermann und Steffen Deibler sich für das Aufgebot für Shanghai qualifizieren.

Weiterlesen

04.06.2011 Wenn Meister zu Geschlagenen werden

Isabelle Härle (SV Nikar Heidelberg)
Deutsche Meister, die sich über ihren Titel nicht freuen können - ein oft gesehenes Bild bei den 123. Titelkämpfen des DSV. Denn mehr noch als die Medaillen zählt in Berlin der Sprung ins Team für die Weltmeisterschaften in Shanghai Ende Juli.

Weiterlesen

04.06.2011 Marco di Carli: Der schnellste Mann der Welt

Marco di Carli (SG Frankfurt)
Marco di Carli (SG Frankfurt) schaffte in Berlin die Sensation: Nach vier Jahren ohne große Auftritte meldete er sich bei den 123. Deutschen Meisterschaften mit den Titeln auf den beiden kurzen Freistilstrecken, deutschem Rekord und Weltjahresbestzeit auf der ganz großen Bühne zurück. Der Mann, der jubeln kann wie kein anderer, im Interview auf swimTV.

Weiterlesen

04.06.2011 Marco Di Carli mit deutschem Rekord

Marco di Carli (SG Frankfurt)
Marco Di Carli sorgte am zweiten Finaltag der 123. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen für eine Sensation: Über 100 Meter Freistil sicherte er sich den Titel, knackte den deutschen Rekord und schwamm sich an die Spitze der Weltjahresbestenliste.

Weiterlesen

04.06.2011 Elf Entscheidungen am Samstag

Delfin-Schwimmer von oben
Neun Einzel- und zwei Staffelentscheidungen stehen am Samstagnachmittag auf dem Programm der 123. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen. Im Fokus stehen die Entscheidungen über 100 Meter Freistil.

Weiterlesen

04.06.2011 Spannendes Finale über 100 Meter Freistil

Steffen Deibler (Hamburger SC)
Eines der spannendsten Finals der 123. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen ist für den Samstagnachmittag angesetzt: Über 100 Meter Freistil geht es um den prestigeträchtigsten Titel dieser Titelkämpfe.

Weiterlesen

03.06.2011 Rücken- und Delfinsprinter ohne WM-Norm

Helge Meeuw (SC Magdeburg)
Die meisten Sprintentscheidungen bei den Weltmeisterschaften Ende Juli in Shanghai finden ohne deutsche Beteiligung statt. Nur über 50-Meter-Brust kann der DSV bisher Schwimmer nominieren.

Weiterlesen

03.06.2011 Biedermann scheitert an WM-Norm

Paul Biedermann (SV Halle)
Vor zwei Jahren hatte Paul Biedermann die Schwimmwelt auf den Kopf gestellt, als er über 400 Meter Freistil Weltmeistertitel und Weltrekord holte. Nun verpasste er die Qualifikation zur Titelverteidigung knapp. Auch Silke Lippok verfehlte auf der halb so langen Strecke die WM-Norm.

Weiterlesen

03.06.2011 Marco Di Carli schlägt Steffen Deibler

Marco Di Carli (SG Frankfurt)
Das Prestigerennen der schnellsten Männer im Wasser endete mit einer Überraschung: Der Frankfurter Marco Di Carli sprintete den Hamburger Steffen Deibler aus. Zum WM-Ticket hat es für beide nicht gereicht.

Weiterlesen

03.06.2011 Markus Deibler schwimmt deutschen Rekord

Markus Deibler (Hamburger SC)
Markus Deibler sorgte am ersten Finalabend bei den 123. Deutschen Meisterschaften in Berlin für einen Paukenschlag. Der Hamburger schwamm mit 1:58,67 Minuten einen neuen deutschen Rekord über 200 Meter Lagen.

Weiterlesen

03.06.2011 Dorothea Brandt auf dem Weg nach Shanghai

Dorothea Brandt (SG Neukölln)
Dorothea Brandt (SG Neukölln Berlin) sichert sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 30,83 Sekunden den Titel über 50 Meter Brust und das WM-Ticket.

Weiterlesen

03.06.2011 Bewährungsprobe für Biedermann

Paul Biedermann (SV Halle)
Für Paul Biedermann geht es heute im Finale über 400 Meter Freistil um die WM-Norm. Der Hallenser sorgte schon vor seinem großen Auftritt am Beckenrand für Aufsehen.

Weiterlesen

03.06.2011 Der Tag der Sprinter

Steffen Deibler (Hamburger SC)
Am Freitagabend steht der erste Finalabschnitt der 123. Deutschen Meisterschaften auf dem Programm. Berlin sprintet sich ein: Sieben der acht 50-Meter-Entscheidungen fallen heute.

Weiterlesen

03.06.2011 Peter Bermel: Der Altstar im Interview

Peter Bermel
In den 80er-Jahren war Peter Bermel das Maß aller Dinge auf den Lagenstrecken in Deutschland. 23 deutsche Rekorde konnte er für sich verbuchen. swimTV hat den Altstar am Beckenrand der Berliner Europaschwimmhalle getroffen.

Weiterlesen

02.06.2011 Yannick Lebherz: Der erste Mann für Shanghai

Yannick Lebherz (DSW 1912 Darmstadt)
Yannick Lebherz (DSW 1912 Darmstadt) hat sich mit seinem deutschen Rekord über 400 Meter Lagen am Eröffnungstag der 123. Deutschen Meisterschaften für die WM in Shanghai qualifiziert. Im Interview blickt er voraus auf die weiteren Entscheidungen, sein Höhentrainingslager im Spanien und die WM im Juli.

Weiterlesen

02.06.2011 Helge Meeuw: Comeback auf höchstem Niveau

Helge Meeuw (SC Magdeburg)
Ein Jahr lang hatte sich Helge Meeuw (SC Magdeburg) vom Schwimmsport zurückgezogen. In Berlin meldete er sich zurück - und schwamm sich gleich ins Aufgebot für die WM in Shanghai.

Weiterlesen

Termine finden

Swim Onlineshop