"Training Fins" von Maru

Ein effektiver Beinschlag ist für jede Schwimmlage wichtig. Das Training mit Flossen sollte daher nicht zu kurz kommen. Wer es dabei bunt mag, für den lohnt sich ein Blick auf die "Training Fins" des britischen Herstellers Maru.

| 24. Januar 2012 | Material

Maru-Flossen

Gewinnen Sie ein Paar Flossen von Maru.

Photo > Miriam Müller / spomedis

swim hat die Flossen in der aufmerksamkeitsstarken Farbe Blue/Silver-Red/Silver getestet. Die flotten Füße in den Größen 33/34 bis 45/46 gibt es für 23,00 Euro.

Tragekomfort

Die bunten Flossen lassen sich problemlos anziehen, sitzen angenehm am Fuß und drücken nicht. Der Tragekomfort ist aber natürlich von der Wahl der richtigen Größe abhängig. Hilfreich ist dabei, dass auf der Unterseite der Flossen die Größe neben den US-, EU- und UK-Angaben auch in Millimeter angegeben ist. Wer sich mit seiner Schuhgröße also nicht ganz sicher ist, der misst einfach die Länge seiner Füße mit einem Lineal und bekommt so die passende Flossen-Größe.

Das Gesamtgewicht von immerhin 908 Gramm (bei Größe 43-44) macht sich im Einsatz nicht sonderlich bemerkbar. Die für Flossen typische Form eines Entenfußes bringt es mit sich, dass sich die nach innen zeigenden Enden der Blätter beim Beinschlag mitunter berühren. Das ist jedoch nicht weiter störend.

Nutzwert

Der Einsatz von Flossen zum Training des Beinschlags ist sinnvoll. Insbesondere beim Kraulbeinschlag werden die spezifische Kraft und die Gleichmäßigkeit des Beinschlags trainiert. Zudem ist es motivierend, auch mal „nur“ mit Beinschlag ein hohes Tempo zu erreichen. Dies lässt sich mit dem getesteten Modell gut umsetzen: Die Länge der Flossen ist kurz genug, um Überlastungen zu verhindern und lang und flexibel genug, um ordentlichen Vortrieb zu gewährleisten. Wie alle gleichartigen Modelle sind die Flossen für den Brust-Beinschlag aber nicht geeignet.

Qualität

Die kompakten Flossen sind aus langlebigem Silikon gefertigt. Stellen, an denen sich Risse bilden könnten, sind nicht ersichtlich. Das Material ist so flexibel, dass ein Bruch nahezu ausgeschlossen erscheint. Hier gibt es nichts zu beanstanden. Zu beachten ist aber, dass die Flossen fertigungsbedingt untergehen, wenn man sie im Wasser loslässt. Praktischer wäre es, wenn dies nicht der Fall wäre.

Preis/Leistung

Die unverbindliche Preisempfehlung von 23,00 Euro liegt unter dem Preisbereich, in dem bekannte Markenhersteller  vergleichbare Flossen anbieten und ist daher ein Produktvorteil der "Training Fins" von Maru.

Gesamteindruck

Flossen sind eine sinnvolle Ergänzung für das Training des Beinschlags. Das getestete Modell ist komfortabel und für das Training gut geeignet. Wer auf der Suche nach „bunteren“ Flossen oder kostengünstigen Modellen ist, kann ohne Bedenken zu den Modellen des Herstellers Maru greifen. Die Eigenschaften der "Training Fins" gleichen denen der Flossen bekannterer Markenhersteller.

Maru Flossen 1

Die "Training Fins" von Maru gibt es auch in Neon Green/Navy.

Photo > Miriam Müller / spomedis

Die Bewertung

Rating

  • Tragekomfort4von5
  • Nutzwert5von5
  • Qualität4von5
  • Preis/Leistung5von5
  • Gesamteindruck4von5