Rückengurt Rak Ryg aus Schweden

Schwimmer erkennt man oft an den leicht nach vorn geneigten Schultern. Ein schwedischer Hersteller versucht hier Abhilfe zu schaffen. Rak Ryg (schwedisch = gerader Rücken) ist ein „smarter“ Rückentrainer, der eine bessere Haltung verspricht sowie einen gestärkten Rücken. swim hat ihn getestet.

| 7. Mai 2013 | Material

Rückentrainer1

Rückentrainer Rak Ryg

Photo > Carola Fechner / spomedis

Oft sind bei Schwimmern die Innenrotatoren (Brustmuskulatur) sehr gut trainiert und durch fehlende Dehnung auch noch verkürzt. Neben der Dehnung ist es auch wichtig, die Außenrotatoren (Schulterblattmuskulatur) zu trainieren. Hier setzt der Rak Ryg an, der von Physiotherapeuten der schwedischen Schwimmnationalmannschaft entwickelt worden ist.

Das simple Tool besteht aus einem Rumpfgurt, zwei Armgurten, und einer Rückenverbindung, auf der ein Piepser angebracht ist, der den Träger auf seine inkorrekte Haltung aufmerksam macht. Der Rückentrainer soll aktiv den Aufbau der Schulterblatt- und Rückenmuskulatur unterstützen:

Rating

  • Korrigiert Fehlstellungen des Körpers (Rückenverkrümmung, hervorstehende Schulterblätter)Verstärkt die Muskeln und macht die richtige Körperstellung zur GewohnheitKorrigiert die asymmetrischen Schultern (oft durch einseitiges Tragen von Taschen o...4von5
  • Nutzwert4von5

Rating

  • Preis/Leistung4von5
  • Gesamteindruck4von5