Der Wärmemantel von Zaosu

Wärmemäntel sind eine praktische Erfindung für Freibadwettkämpfe, Training im Freibad oder auch Freiwasser- und Triathlon-Veranstaltungen. Sie sollen den Sportler vor und nach dem Schwimmen vor dem Auskühlen schützen. swim hat den neuen Wärmemantel von Zaosu getestet.

| 4. Oktober 2013 | MATERIAL

Zaosu_Wärmemantel (1)a | Wärmemantel Zaosu

Wärmemantel Zaosu

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Passform

Der Wärmemantel von Zaosu ist ausschließlich in Unisex-Größen erhältlich. Etwas Vorsicht ist bei der Größenwahl geboten. Die getestete Größe S wird vom Hersteller für eine Körpergröße von 150 bis 160 cm empfohlen. Für unsere Testperson (168 cm) war Größe S sehr groß, die Ärmel waren deutlich zu lang und der Mantel saß sehr weit und lag nicht am Körper an. Auch in der Länge ging der Mantel deutlich über die Knie. Selbst einer 183 cm großen Person mit schlanker Statur passte der Wärmemantel in Größe S sehr gut, außer dass beim Strecken der Arme die Ärmel etwas zu kurz waren.

Design

Der Zaosu Mantel ist ausschließlich in schwarz mit roten Futter sowie einer weißen Logobordüre auf den Ärmeln erhältlich. Auf dem Rücken ist der Markenname Zaosu mit dem Fisch-Logo abgedruckt. Der Aufdruck passt gut zum gesamten Design. Aber es bietet sich bei diesem Modell nicht an, die Rückenfläche individuell zu bedrucken.

Funktionalität/Nutzwert

In unserem Test waren die Sportler überzeugt von den Wärme- und Trageeigenschaften des Zaosu-Mantels. Das Obermaterial (100 Prozent Polyamid) ist wasser- und windabweisend. Beim Test blieb der Mantel trotz leichter Regenschauer trocken. Er ist aber sicherlich nicht für einen Aufenthalt im Dauerregen konzipiert. Tauglich als Unterlage zum Sitzen im Freibad ist der Mantel aber ebenfalls. Innen ist der Mantel mit rotem Teddyfutter gefüttert. Dieses hält gut warm und ist sehr weich sowie angenehm auf der Haut. Das Teddyfutter ist ein kleiner Nachteil gegenüber Mänteln, die mit dünnem Fleece gefüttert sind. Wenn man sich den Mantel nass überwirft, trocknet das Teddyfutter nicht so gut wie Polarfleece.

Auffällig ist das relativ geringe Gewicht, das positiv zum Tragekomfort beiträgt. Der Zwei-Wege-Reißverschluss ist auch gut von unten zu öffnen und die Kapuze kann mit einem Zugband zusammengezogen werden. An den Seiten ist der Wärmemantel mit zwei großen Taschen ausgestattet, die allerdings nicht verschließbar sind. Positiv zu bewerten ist eine kleine Innentasche, die mit einem Reißverschluss versehen ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top. Zu einem vergleichsweise geringen Preis (59,90 Euro) bekommt man einen funktionellen Wärmemantel, der Schwimmer bei jedem Wetter warm und trocken hält.

Gesamteindruck

Für alle Schwimmer (oder Triathleten), die sich vielleicht nicht so sicher sind, ob sie einen Wärmemantel benötigen oder diesen eventuell nur wenig nutzen, ist der Zaosu-Wärmemantel die passende Empfehlung zu einem verhältnismäßig geringen Preis. Er bietet trotzdem alle Features, die man von einem Wärmemantel erwartet. Also in Zukunft : Nie mehr frieren! Für die nächste Kollektion wäre eine weitere Farbkombination wünschenswert.

Die Bewertung

Rating

  • Passform2von5
  • Design3von5
  • Funktionalität4von5

Rating

  • Preis/Leistung5von5
  • Gesamteindruck4von5