Der Trainingsrucksack von Zaosu

Handtuch, Badeanzug, Pullkick, Flossen, Badeschuhe, Duschgel, Shampoo – die sieben Sachen eines Schwimmers müssen irgendwie ins Schwimmbad transportiert werden. Grund genug für swim, den neuen Trainingsrucksack von Zaosu speziell für Schwimmer unter die Lupe zu nehmen.

| 7. Januar 2015 | MATERIAL

Zaosu Rucksack 1c | Zaosu Rucksack

Zaosu Rucksack

Foto >Zaosu

Ausstattung

Der Rucksack ist mit einem großzügigen Hauptfach ausgestattet, das Platz für alle Trainingsutensilien inklusive Langflossen bietet. Der breite Boden erlaubt ein bequemes Packen der Sachen. Sehr komfortabel ist auch die große Reißverschlussöffnung, so kann man ohne großes Suchen schnell auf seine Trainingsmittel zugreifen. Im hinteren Teil des Hauptfachs gibt es ein weiteres kleines „Trockenfach“, hier können zum Beispiel Unterlagen oder ein Laptop transportiert werden. Darin integriert ist ein Innenfach, das mit Reißverschluss verschließbar ist – besonders für Wertsachen geeignet. An beiden Außenseiten des Rucksacks befinden sich zudem Taschen mit Netzeinsatz (so kann Duschzeug trocknen) – ebenfalls mit Reißverschluss. Zwei weitere Taschen an der Front des Rucksacks runden die komfortable Ausstattung ab.

Der Boden ist von außen wasserfest und hat vier Standfüße aus Gummi. Somit kann der Rucksack auch mal auf nassen Fliesen stehen, ohne dass der gesamte Inhalt gleich feucht wird. Die Träger sind längenverstellbar und mit einem Steckverschluss zu verbinden. Insgesamt verfügt der Rucksack sowohl von der Größe als auch von der Anzahl der Zusatztaschen über alles, was ein Schwimmsportler benötigt.

Qualität

Die Qualität eines Rucksacks lässt sich natürlich häufig erst nach längerer Nutzung beurteilen. Dennoch kann man häufig schon auf den ersten Blick erkennen, ob es qualitative Mängel gibt. Der hier getestete Rucksack ist an den Nähten gut verarbeitet. Alle Reißverschlüsse laufen einfach und haben zudem einen kleinen „Seil-Griff“ zum einfachen Öffnen und Schließen. Auch die Netzfächer an den Außenseiten sind sehr stabil. Was fehlt, ist ein beschichteter Boden (von innen) des Rucksacks, der das komplette Durchdringen von Wasser verhindert.

Design

Den Zaosu-Trainingsrucksack gibt es in vier verschiedenen Farbkombinationen, wobei man ehrlich sagen muss, dass diese sich nicht wesentlich unterscheiden. Bei allen Varianten ist die Grundfarbe des Rucksacks schwarz, lediglich das große Zaosu-Logo an der Front in blau, rot, orange oder silber macht den Unterschied. Wer auf ein schlichtes Design steht, ist mit dem hier getesteten Trainingsrucksack gut beraten.

Preis-Leistung

Die unverbindlich Preisempfehlung für das 40 Liter fassenden Raumwunder liegt bei 44,90 Euro. Dieser Preis ist für einen Rucksack dieser Größe sehr günstig, andere Artikel dieser Ausstattung kosten derzeit mindestens 30 Euro mehr.

Gesamteindruck

Der Zaosu-Trainingsrucksack ist für alle geeignet, die kein Vermögen ausgeben wollen und zudem auf ein schlichtes Design stehen. Ausgestattet mit einem großen Hauptfach sowie mehreren Nebenfächern bietet er Platz für alles, was ein Schwimmer im Training benötigt. Kleine Schwächen wie die fehlende Beschichtung des Bodens oder ein nicht ganz so komfortabel gepolsterter Rücken wie bei deutlich teureren Mitbewerbern können den Gesamteindruck dennoch nicht schmälern – viel Platz für den kleinen Geldbeutel.

Die Bewertung

Rating

  • Ausstattung5von5
  • Qualität4von5
  • Design3von5

Rating

  • Preis/Leistung5von5
  • Gesamteindruck4von5