SWIM 22: Angiff auf die Bestzeit

Schneller schwimmen: Wer will das nicht? In der SWIM 22 nehmen wir Sie mit auf den Startblock und zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Training, optimaler Taktik und einer positiven Einstellung schon bald zu neuen Höchstleistungen schwimmen.

| 11. Januar 2017 | Material

 |

Foto > Speedo

Passend zum Titelthema Wettkampf gibt ein Mentaltrainer praktische Tipps für den Wettkampftag und Europameister Clemens Rapp verrät seine optimale Vorbereitung.

Wie man Rennen gewinnt, wusste auch DDR-Kaderschwimmer Axel Mitbauer, als er 1969 mitten in der Nacht über die Ostsee in den Westen schwamm. Ob er dabei Angst hatte? „Nein“, sagt der spätere Europameister im großen SWIM-Interview. „Es war der Wettkampf meines Lebens, da denkt man an nichts, nur ans Ziel.“ Für alle aktiven Leser haben wir neue Trainingspläne am Start sowie jede Menge Technik- und Materialtipps. Außerdem präsentieren wir die 13 Sieger der SWIM Awards, zeigen spektakuläre Unterwasserfotos und berichten vom Trendsport Swimrun.

Seit heute gibt es die SWIM 22 am Kiosk. Mit diesen Themen:

  • Titelthema Wettkampf: So steigen Sie topfit auf den Startblock
  • Clemens Rapp: Der Europameister verrät seine Wettkampftricks
  • Mentaltraining: Wie die Psyche Ihre Leistung beeinflusst
  • Pacing: Mit Taktik zur Topzeit
  • SWIM Awards: Sie haben gewählt – das sind Ihre Sieger
  • Technikschule: Alles zum Abschlagschwimmen
  • Material: Acht Rucksäcke für Schwimmer
  • Im Test: Ohrstöpsel von Finis
  • Tolle Fotos: Unterwasserfotografen zeigen ihre besten Bilder
  • Interview: Wie Axel Mitbauer 1969 über die Ostsee aus der DDR floh
  • 7 Superschwimmer: Was Tiere alles können
  • Schwimmmeister: Mehr als nur Retter
  • Ötillö: Reportage vom Swimrun in Rheinsberg