SWIM 14: Tool-Time

Mit der neuen SWIM und dem Themenschwerpunkt Material machen Sie mehr aus Ihrem Schwimmtraining. Wir haben Spitzentrainer gefragt, welche Trainingstools wirklich Sinn machen. In der SWIM 14 lesen Sie außerdem ein Interview mit Erfolgstrainer Bernd Berkhahn, wie Sie mit intensivem Intervalltraining schneller werden und wie Vitamine Ihre Leistung beeinflussen.

| 9. September 2015 | MATERIAL

Cover | Cover der SWIM 14

Cover der SWIM 14

Foto >spomedis

Paddles, Pull-Buoy und Brett sind treue Begleiter und machen Ihr Training abwechslungsreich. Lesen Sie jetzt in SWIM, ob Sie Ihr altbekanntes Material möglicherweise gegen andere Tools austauschen sollten. Denn nicht jede Trainingshilfe ist für jeden Schwimmer geeignet. Außerdem präsentieren wir zum Teil skurrile Innovationen auf dem Materialmarkt.

Natürlich steckt die SWIM wieder voller Tipps für Ihr Training: wie Sie beim Kraulschwimmen Ihre Überwasserphase verbessern und wie Sie mit intensivem Intervalltraining schneller werden. Fester Bestandteil des Magazins sind die bewährten Trainingspläne von SWIM-Coach Holger Lüning für Becken- und Open-Water-Schwimmer.

Und dann haben wir noch ein paar Ideen, wie Sie im nächsten Jahr Ihren Urlaub verbringen können: schwimmenderweise durch das Mittelmeer, beim Flussschwimmen in Berlin oder London oder beim Fördecrossing zwischen Dänemark und Deutschland.

Seit heute gibt es die SWIM 14 bei uns im Shop und am Kiosk. Und das sind die Themen:

  • Praxis: Hochintensives Intervalltraining
  • Technik: Der hohe Ellbogen über Wasser
  • Interview: Weltmeister-Trainer Bernd Berkhahn
  • Material: Innovationen und Klassiker
  • Getestet: Schwimmboje von Head
  • Hautprobleme: Wann das Schwimmbad tabu ist
  • Wettkampftipp: Fördecrossing zwischen Dänemark und Deutschland
  • Reise: Eine Woche Swimtrek im Mittelmeer
  • Schwimmbäder: Was bekomme ich für mein Geld?
  • Marco Koch: Zahlen und Fakten zum WM-Triumph
  • Aus alt mach neu: Was aus ungenutzten Schwimmbädern wurde
  • Großstadttrend: Flussschwimmen in Berlin und London