Schmöker für Schwimmer

Gemütlich vor dem Kamin oder hübsch unterm Weihnachtsbaum: Winterzeit ist Bücherzeit. Wir haben uns auf dem Buchmarkt nach tollen Schmökern für Schwimmer umgesehen.

| 10. Dezember 2014 | MATERIAL

Buch | Ein Frau ließt ein Buch und treibt dabei im Toten Meer.

Ein Frau ließt ein Buch und treibt dabei im Toten Meer.

Foto >dreamstime.com (Vicspacewalker)

Roman

Christos Tsiolkas: "Barrakuda"

Buchcover | \"Barrakuda\" von Christos Tsiolkas.

"Barrakuda" von Christos Tsiolkas.

Foto >Klett-Cotta

Daniel Kelly hat es geschafft. Durch das Schwimmen erfährt er Anerkennung bei Familie und Freunden, ein Sportstipendium ermöglicht ihm, dem jungen Mann aus kleinen Verhältnissen, den Besuch einer Elite-Uni in Melbourne. Er trainiert härter als alle anderen, die Welt steht ihm offen. Doch dann kommt der entscheidende Wettkampf, und Daniel scheitert – nicht nur an seinen Gegnern, sondern vor allem an sich selbst. Daniel versinkt in Selbstmitleid, trinkt und findet erst allmählich eine neue Sicht auf sein Leben.

Literarisch

John von Düffel: "Wassererzählungen"

Buchcover | \"Wassererzählungen\" von John von Düffel.

"Wassererzählungen" von John von Düffel.

Foto >Dumont

Nach „Vom Wasser“ (1998), „Schwimmen“ (2000) und „Wasser und andere Welten“ (2002) hat der Philosoph unter den Schwimmern endlich nachgelegt. In seinem neuen Buch kehrt John von Düffel zurück zu seinem Lieblingsthema: dem Schwimmen. In den elf Geschichten, die alle irgendwie im, am, unter und auf dem Wasser spielen, ist das nasse Element zwar fast nie zentraler Gegenstand. Doch bildet es stets den Kontext, die Kulisse oder den Ausgangspunkt einer Story.

Comic

Bastien Vivès: "Der Geschmack von Chlor"

Buchcover | \"Der Geschmack von Chlor\" von Bastien Vivès.

"Der Geschmack von Chlor" von Bastien Vivès.

Foto >Reprodukt

Erst 23 Jahre alt war Bastien Vivès, als er dieses Schmuckstück auf 144 Seiten zeichnete. Angesichts der präzisen Bilder rückt die Story – ein Mittzwanziger sucht beim vom Arzt verordneten Besuch im Hallenbad die Hilfe und Nähe einer athletischen Schwimmerin – beinahe in den Hintergrund. Ohnehin kommt die Geschichte ohne viel Worte aus. Ein kleines Meisterwerk voll Melancholie, das den Leser im wahrsten Sinn des Worts eintauchen lässt.

Noch mehr Bücher übers Schwimmen finden Sie neben vielen anderen Geschichten rund um Ihren Lieblingssport in der aktuellen Ausgabe der SWIM.

Hier gibt's eine Leseprobe: