Die Athleten der deutschen Nationalmannschaft (Foto: Daniela Schreiber) schwimmen größtenteils in Anzügen von Arena.

Michael Rauschendorfer

Daniela Schreiber
Bilder 1/1
Branchenticker | 10. Mai 2013

Lösung DSV präzisiert Umgang mit Arena-Anzug "Carbon-Pro"

Peter Jacob | Der Deutsche Schwimm-Verband hat den Umgang mit der Anzug-Serie "Powerskin CarbonPro" von Arena präzisiert. Die Schwimmanzüge waren am 7. Mai von der FINA-Liste der erlaubten Wettkampf-Anzüge gestrichen worden. Bei Veranstaltungen in Deutschland bleiben sie noch etwa zehn Wochen erlaubt. Arena kündigte an, betroffene Anzüge umzutauschen.
Auf der Website des DSV heißt es: "Die Schwimmanzüge bleiben bis zum 21. Juli 2013, 24 Uhr für in Deutschland durchgeführte Wettkämpfe zugelassen. Die mit diesen Anzügen erreichten nationalen Bestmarken werden anerkannt." Der Verband, der Ende April eine Kooperation mit der italienischen Marke bekannt gab, folgte damit der US-Lösung. USA Swimming gestattet seinen Athleten das Schwimmen in den Anzügen bis einschließlich 2. Juni.

Lösung im Sinne der Athleten

Nachkontrollen der FINA hatten ergeben, dass das Material der Anzüge dichter als erlaubt gewesen ist. Arena hatte dies auf Veränderungen im Produktionsprozess zurückgeführt. Eine Ausnahme gilt in Deutschland lediglich für jugendliche Wettkampfschwimmer, die auf eine Qualifikation für die Olympischen Jugendspiele 2014 schielen. Sie müssen die geforderten Normen bereits jetzt in "erlaubten" Anzügen erzielen.
Arena zeigte sich erfreut über die erzielte Lösung. "Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Verantwortlichen des DSV, die hier ganz klar im Sinne der Sportler und Athleten gehandelt haben", hieß es auf der deutschen Facebook-Seite des Unternehmens. Schwimmer, die einen der betroffenen Anzüge (Zulassungscodes AR220993, AR220994, AR141364) besitzen, können sich bei Arena wegen eines Umtauschs registrieren.
"Jeder Kunde, der einen Powerskin Carbon-Pro-Anzug mit einem alten FINA-Zulassungscode besitzt, hat die Möglichkeit, diesen gegen das Äquivalent Mark 2 umzutauschen", erklärte die Firma am Freitag in einer Pressemitteilung.

Termine finden

Swim Onlineshop