Steffen, Koch und die Staffel im Finale

Das gab es noch nie bei dieser WM: In gleich drei Finals werden heute Abend deutsche Athleten vertreten sein. Die besten Medaillenaussichten hat dabei Marco Koch. Außerdem dabei: Britta Steffen und die 4 x 200 Meter Freistilstaffel der Männer.

| 2. August 2013 | AKTUELL

Britta Steffen | Britta Steffen 100 Meter Freistil Frauen Vorlauf

Britta Steffen 100 Meter Freistil Frauen Vorlauf

Foto >Daniel Kopatsch

Den Auftakt macht Britta Steffen im Endlauf über 100 Meter Freistil. Die Weltrekordhalterin hat gewaltig Konkurrenz, bekommt es unter anderem mit Missy Franklin, Sarah Sjöström, Ranomi Kromowidjojo und Cate Campbell zu tun.

Startzeiten der DSV-Schwimmer

UhrzeitNameWettbewerbRundeBahn

18:02

Britta Steffen

100m Freistil

Finale

7

19:09

Steffen Deibler

100m Schmett.

Halbfinale

6

19:32

Marco Koch

200m Brust

Finale

5

20:02

Dimitri Colupaev, Clemens Rapp, Markus Deibler, Yannick Lebherz

4 x 200m Freist.

Finale

7

Swipe me

Nach Steffen Deiblers Halbfinale über 100 Meter Schmetterling wird es ernst für Marco Koch. Der Darmstädter geht als Zweitschnellster des Halbfinals über 200 Meter Brust in den Kampf ums erste Edelmetall für das DSV-Team. Zum Abschluss des Tages steht die deutsche Freistilstaffel der Männer im Endlauf. Dimitri Colupaev, Clemens Rapp, Markus Deibler und Yannick Lebherz gelten über 4 x 200 Meter als Außenseiter.

Übertragen werden die Wettkämpfe sowohl bei Eurosport als auch von der ARD.