Schwimmen im Fokus der Zuschauer und Medien: Olympische Spiele und Weltmeisterschaften sind die Höhepunkte dieser Sportart.

Frank Wechsel / spomedis

Schwimmen im Fokus der Zuschauer und Medien: Olympische Spiele und Weltmeisterschaften sind die Höhepunkte dieser Sportart.
Bilder 1/1
Pool | 18. April 2011

2015 und 2017 Fünf Städte wollen die Schwimm-WM

Miriam Müller | Fünf Städte haben dem Weltverband FINA am 8. April ihre Bewerbungsunterlagen für die Schwimm-WM 2015 und 2017 überreicht. Die Entscheidung fällt am 15. Juli.
Gestern ist die Bewerbungsfrist für die Schwimm-Weltmeisterschaft 2015 und 2017 abgelaufen. Fünf Kandidaten bewerben sich für die Ausrichtung der Titelkämpfe auf der 50-Meter-Langbahn. Die vier Städte Guadalajara (Mexiko), Guangzhou (China), Hong Kong (Hong Kong) und Kazan (Russland) kandidieren jeweils für die WM 2015 und 2017. Der fünfte Bewerber ist Montreal (Kanada), das sich lediglich für die Titelkämpfe 2015 bewirbt. Der Weltverband FINA wird die Entscheidung am 15. Juli vor Beginn der diesjährigen Weltmeisterschaft in Shanghai bekannt geben.
2013 finden die Titelkämpfe im Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserspringen und Wasserball in Barcelona (Spanien) statt.
Termine der FINA-WM
16.–31. Juli 2011: Shanghai (China)
19. Juli–4. August 2013: Barcelona (Spanien)

Termine finden

Swim Onlineshop