Freibäder bereiten sich auf den Saisonstart vor

Traditionell öffnen viele Freibäder in Deutschland Anfang Mai ihre Pforten. Aufgrund des warmen Wetters ziehen einige Open-Air-Bäder den Saisonstart sogar einige Tage vor. swim hat sich umgehört.

| 4. April 2017 | AKTUELL

Freibad | Dem guten Wetter sei Dank - viele Freibäder öffnen pünktlich Anfang Mai.

Dem guten Wetter sei Dank - viele Freibäder öffnen pünktlich Anfang Mai.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Die frühlingshaften Temperaturen sorgen im Süden Deutschlands für einen frühen Beginn der Freibadsaison: „Normalerweise beginnt in München die Saison am 1. Mai. Doch da dieser Tag in diesem Jahr auf einen Montag fällt, öffnen wir schon am 29. April das Schyrenbad, damit alle Münchner am langen Mai-Wochenende unbeschwert ins Freibad gehen können“, sagt Michael Solic, Pressesprecher der Stadtwerke München.

Start an Karfreitag

In Berlin startet man bereits am Karfreitag (14. April) mit der Eröffnung des Strandbads Wannsee in die Saison. „Am 29. April folgen dann wahrscheinlich die Sommerbäder Olympiastadion, Wilmersdorf und Kreuzberg“, erzählt der Berliner-Bäder-Sprecher Matthias Oloew.

Stadtparksee | Das Naturbad Stadtparksee in Hamburg zählt zu den beliebtesten Naturfreibädern der Stadt.

Das Naturbad Stadtparksee in Hamburg zählt zu den beliebtesten Naturfreibädern der Stadt.

Foto >Bäderland Hamburg

In Hamburg dagegen hält man am traditionellen Saisonstart am 1. Mai fest. „Grundsätzlich ist das aber immer wetterabhängig: Bei 3 Grad und Regen, werden wir an diesem Datum nicht starten“, sagt Michael Dietel, Pressesprecher von Bäderland in Hamburg. Bei einer außergewöhnlich warmen Wetterlage dagegen könnte der Hamburger Badbetreiber den Saisonstart ein paar Tage vorziehen. „Das richtet sich danach, wie gut wir mit den Vorbereitungen vorangekommen sind und wie viele Winterschäden es gegeben hat.“

Freibadampel in Köln

Köln dagegen startet am 13. Mai 2017 mit der flexiblen Freibadeampel. „Mindestens zwei 25-Meter-Außenbecken sind dann durchgehend bis einschließlich 17. September 2017 geöffnet. Alle anderen Freibäder werden in diesem Zeitraum witterungs- und bedarfsorientiert angeboten“, sagt Franziska Graalmann, Pressesprecherin der KölnBäder GmbH. Bei der Freibadampel handelt es sich um ein Online-Tool auf der Website der KölnBäder, die drei Tage im Voraus bekannt gibt, wann welches Bad geöffnet ist.