Aquatics Palace in Kasan bereit für die Universiade 2013

Kazan2013

Aquatics Palace in Kasan bereit für die Universiade 2013
Bilder 1/1
Pool | 3. Juli 2013

Universiade 2013 Deutsche Schwimmer bei Studenten-WM mit Medaillenchance

Laura-Sophie Usinger | Die weltbesten Studentensportler zieht es vom 6. bis 17. Juli nach Russland. Zur Sommer-Universiade sind in der Millionenstadt Kasan Athleten aus 27 Sportarten zu Gast. Darunter auch sechs deutsche Schwimmer mit Medaillenambitionen.
Gute Aussichten auf Edelmetall haben vor allem die Olympiateilnehmer Jan-Philip Glania und Andreas Waschburger. Glania (Uni Frankfurt) wird über 100 Meter Rücken an den Start gehen. Freiwasserspezialist Waschburger (Saarbrücken) nimmt die 10 Kilometer in Angriff. Beide hatten die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Barcelona verpasst.
Über 100 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil wird Paulina Schmiedel von Uni Bochum antreten, Franziska Jansen (Uni Mannheim) und Morten Ahme (Uni Hamburg) schwimmen jeweils 200 und 400 Meter Lagen. Das Sextett komplettiert Mark Fischer aus Heidelberg, der wie wie Glania über 100 Meter Rücken am Start ist.
Die Schwimmwettbewerbe der Universiade sind für die Organisatoren ein Testdurchlauf für die 16. Schwimmweltmeisterschaften, die im Sommer 2015 ebenfalls in Kasan stattfinden werden. Geschwommen wird dann überwiegend in den Becken, die für die Studenten-WM gebaut wurden.
TV-Tipp:
Eurosport II überträgt vom 11. bis 16. Juli täglich die Vor- und Endläufe überwiegend live.
Im Hauptprogramm des Spartenkanals ist eine Übertragung am 17. Juli von 10.00 bis 11:15 Uhr geplant.
 

Termine finden

Swim Onlineshop