Steffen Deibler in seinem Element: Auch der Weltrekordhalter über 50 Meter Schmetterling auf der Kurzbahn wird in Berlin auf die Jagd nach Normzeiten für die WM gehen.

Mirko Seifert

???
Bilder 1/1
Pool | 6. Mai 2011

Top-Stars live erleben Deutsche Meisterschaften in Berlin

Miriam Müller | Wer die deutschen Schwimm-Asse in diesem Jahr live erleben möchte, sollte sich zwischen 31. Mai und 5. Juni 2011 nichts vornehmen. Dann finden in der Berliner Europaschwimmhalle die 123. Deutschen Meisterschaften statt.
Britta Steffen, Paul Biedermann und Steffen Deibler: Das sind nur einige der deutschen Top-Schwimmer, die bei den 123. Deutschen Meisterschaften in Berlin zu sehen sein werden. Die Titelkämpfe in der Europaschwimmhalle sind die einzige Möglichkeit zur Qualifikation für das Schwimmsport-Highlight des Jahres, die Weltmeisterschaften in Shanghai (China) vom 16. bis 31. Juli.
Bereinigte Weltrangliste: Es werden nur zwei Schwimmer pro Nation gewertet. Sind z.B. drei US-Amerikaner unter den Top Elf, wird die Zeit des langsamsten dieser drei US-Amerikaner nicht mit zur Ermittlung der Normzeit heran gezogen.
Um sich eines der begehrten Tickets für die WM zu sichern, müssen Biedermann und Co. in Berlin Weltklasseleistungen zeigen. Um den Anschluss an die Weltspitze nicht zu verlieren, stellt Schwimm-Bundestrainer Dirk Lange für eine Qualifikation hohe Ansprüche an seine Athleten. In das Flugzeug nach Shanghai steigen nur die Schwimmer, die in Berlin im Finale Platz eins oder zwei erreichen. Gleichzeitig müssen die vom Deutschen Schwimmverband geforderten Normzeiten unterboten werden. Diese orientieren sich für die olympischen Schwimmstrecken an Platz elf und für die nicht olympischen Strecken an Platz sechs der bereinigten Weltrangliste.
Britta Steffen müsste nach Informationen des Portals swimsportnews.de vor ihrem Heimpublikum in Berlin über 100 Meter Freistil eine Zeit von rund 54,0 Sekunden schwimmen, um sich für die WM zu qualifizieren. Paul Biedermann muss über 400 Meter Freistil eine Zeit von rund 3:47,0 Minuten erreichen, um sich ein Ticket für Shanghai zu sichern.
Wenn Sie die deutschen Top-Schwimmer live und Schwimmen auf Weltklasse-Niveau erleben wollen, sollten Sie sich frühzeitig Tickets sichern. Der Veranstalter rechnet mit einem neuen Zuschauerrekord in der Europaschwimmhalle, die Platz für 2.000 Schwimmsportfans bietet.
Das ZDF berichtet live von den Finals am Samstag (4. Juni) und Sonntag (5. Juni).

Termine finden

Swim Onlineshop