Bis zu 4,2 Prozent schneller auf der Kurzbahn

Wenn sich von heute an das Who is Who des internationalen Schwimmsports in Kanada zu den Weltmeisterschaften trifft, sind schnelle Zeiten garantiert. Die kurze 25-Meter-Bahn macht’s möglich. Die Schnellsten absolvieren sie in weniger als 10 Sekunden.

| 6. Dezember 2016 | Aktuell

Steffen Deibler | Steffen Deibler

Steffen Deibler ist Kurzbahn-Weltrekordler über 50 Meter Schmetterling.

Foto > Frank Wechsel / spomedis

Die vielen Wenden machen den Unterschied. Was für so manchen Freizeitschwimmer eher ein Hindernis darstellt, ist für die Stars der Szene eine willkommene Möglichkeit, das Tempo hochzuhalten. Mit jedem Abstoß nehmen sie Geschwindigkeit auf und verschaffen ihrer Muskulatur einen kurzen Moment der Erholung.

Hinzu kommen die Tauchphasen. Wie Olympiasieger Ryan Lochte immer wieder eindrucksvoll unter Beweis stellt, sind Spitzenschwimmer unter Wasser schneller als über Wasser. Zwar ist das Tauchen durch das Reglement bei Kraul, Schmetterling und Rücken auf 15 Meter beschränkt. Auf der Kurzbahn summiert sich die mögliche Tauchstrecke bei einem 100-Meter-Event dennoch auf 60 Meter. Auf der prestigeträchtigeren Langbahn sind es nur 30 Meter.

Ein Vergleich der Weltrekorde im Kraulschwimmen zeigt, das der Vorteil Kurzbahn von den Männern stärker genutzt wird als von den Frauen. Dies ist zum Einen die Folge des größeren Kraftpotenzials der Männer beim Abstoß. Hinzu kommt, dass mit Katie Ledecky die beste Freistilschwimmerin der Welt nur auf der Langbahn unterwegs ist. Die Frauen-Weltrekorde auf der Kurzbahn sind 0,9 bis 2,2 Prozent schneller als auf der langen 50-Meter-Bahn. Bei den Männern liegt der Unterschied zwischen 1,9 und 4,2 Prozent.

Weltrekorde der Männer

Strecke Langbahn Kurzbahn Differenz

50 m Freistil

0:20,91

0:20,26

0,65 s (3,1 %)

100 m Freistil

0:46,91

0:44,94

1,97 s (4,2 %)

200 m Freistil

1:42,00

1:39,37

2,63 s (2,6 %)

400 m Freistil

3:40,07

3:32,25

7,82 s (3,6 %)

800 m Freistil

7:32,12

7:23,42

8,70 s (1,9 %)

1.500 m Freistil

14:31,02

14:08,06

22,96 s (2,6 %)

Swipe me

Weltrekorde der Frauen

Strecke Langbahn Kurzbahn Differenz

50 m Freistil

0:23,73

0:23,24

0,49 s (2,1 %)

100 m Freistil

0:52,06

0:50,91

1,15 s (2,2 %)

200 m Freistil

1:52,98

1:50,78

2,20 s (1,9 %)

400 m Freistil

3:56,46

3:54,52

2,24 s (0,9 %)

800 m Freistil

8:04,79

7:59,71

5,08 s (1,0 %)

1.500 m Freistil

15:25,48

15:19,71

5,77 s (0,6 %)

Swipe me