20 DSV-Asse in Nancy am Start

Mit zahlreichen Spitzenkräften reist das deutsche Schwimmteam am Wochenende nach Frankreich. Angeführt wird das Aufgebot in Nancy von Europameister Marco Koch und Weltrekordler Paul Biedermann.

| 19. Mai 2015 | AKTUELL

Marco Koch | Marco Koch bei der DM 2015 im Vorlauf über 200 m Brust

Marco Koch bei der DM 2015 im Vorlauf über 200 m Brust

Foto >Daniel Kopatsch

Rund zehn Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaften nutzen Biedermann und Koch die vierte und letzte Station der französischen Golden Tour für einen intensiven Härtetest. Brustschwimmer Koch steht in seiner Paradedisziplin über 50, 100 und 200 Meter in der vorläufigen Startliste. Außerdem könnte der Darmstädter über 200 Meter Lagen antreten. Biedermann geht über 100 und 200 Meter Freistil ins Wasser und ist zusätzlich über 400 Meter Freistil gemeldet.

Neben den beiden Topstars sind 18 weitere Schwimmerinnen und Schwimmer aus Deutschland in Nancy, etwa 100 Kilometer südwestlich von Saarbrücken, am Start. Für einige von ihnen ist das dreitägige Meeting deutlich mehr als nur ein Formtest. Für sie geht es darum, mit Topzeiten endgültig ihre Tickets für Kasan unter Dach und Fach zu bringen.

Das DSV-Aufgebot für Nancy (22 bis 24. Mai)

Männer: Robin Backhaus, Paul Biedermann, Christian Diener, Hendrik Feldwehr, Christoph Fildebrandt, Philip Heintz, Marco Koch, Clemens Rapp, Carl Louis Schwarz, Michael Stohner, Florian Vogel, Christian vom Lehn, Kevin Wedel, Poul Zellmann

Frauen: Annika Bruhn, Johanna Friedrich, Franziska Hentke, Selina Hocke, Paulina Schmiedel, Alexandra Wenk.