Ball des Sports 2016

10. Februar 2016

Beim "Ball des Sports" in Wiesbaden treffen einmal im Jahr rund 1.600 geladene Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien zusammen. Dieses Mal kamen Schwimmfans voll auf ihre Kosten: In einem extra aufgebauten 25-Meter-Pool traten erfolgreiche Schwimmer zur Legenden-Staffel an.

Sören Meißner auf dem Weg zur Titelverteidigung über 1.500 m Freistil
08. Februar 2016

Zum dritten Mal nach 1972 und 2009 ist der SV Würzburg 05 deutscher Mannschaftsmeister im Schwimmen. Die Unterfranken setzten sich im Finale vor Gastgeber SG Essen durch. Paul Biedermann verhalf seinem Club zum Aufstieg.

Impressionen von der DMS Bundesliga in Essen.
08. Februar 2016

Die Schwimmerinnen der SG Essen haben zum achten Mal in Folge den deutschen Meistertitel mit der Mannschaft geholt. Die Seriensiegerinnen setzten sich deutlich vor der SSG Saar Max Ritter durch.

Training Montag 30.07.2013 Barcelona Palau Sant Jordi, TV Kamera Steuerung
03. Februar 2016

Schwimmen im Fernsehen? Mangelware. Nicht nur in Deutschland ärgern sich viele Schwimm-Fans darüber, dass ihre Sportart nur selten im TV zu sehen ist. Auch in Großbritannien kennt man das. Dort wurde jetzt eine Online-Petition gestartet mit dem Ziel, die Olympic Trials live zu zeigen.

Marco Koch jubelt 201 in Wuppertal.
01. Februar 2016

Schneller als bei seinem WM-Triumph 2015 und fast so schnell wie bei seinem deutschen Rekord: Marco Koch hat in Luxemburg ein deutliches Ausrufezeichen für Rio gesetzt. Auch Dorothea Brandt und Franziska Hentke gewannen ihre Rennen.

Die Zuschauer bei den Olympischen Spielen 2012
31. Januar 2016

Der Weltverband FINA hat heute die Austragungsorte der Schwimm-Weltmeisterschaften 2021 und 2023 verkündet: Die Wettkämpfe für Elite und Masters werden in Fukuoka (Japan) und Doha (Katar) ausgetragen. Das chinesische Nanjing ging als dritter verbliebener Bewerber leer aus.

Christel Schulz bei der Schwimm-WM der Masters in Kasan.
29. Januar 2016

Höhepunkt der diesjährigen Masterssaion sind im Mai die Europameisterschaften in London. Doch bereits in gut einem Monat stehen viele Altersklassenschwimmer bei den ersten Titelkämpfen des Jahres auf dem Startblock. In Braunschweig geht es bei der DM auf die langen Strecken.

Britta Steffen
25. Januar 2016

Dass Ex-Schwimmerin Britta Steffen auch modeln kann, bewies sie vor einem halben Jahr bei der Fashion Week Berlin. An gleicher Stelle lief sie jetzt für das Label "Riani" und überzeugte mit einem professionellen Auftritt.

Swim Onlineshop