Zweimal Gold in acht Minuten: Australien jubelt

Innerhalb von acht Minuten haben Bronte Campbell und Mitchell Larkin bei der Schwimm-WM in Kasan zwei Goldmedaillen für Australien gewonnen.

| 7. August 2015 | AKTUELL

Bronte und Cate Campbell, Sarah Sjöström - 100 m Freistil

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Campbell gewann den 100-Meter-Freistilsprint in der Kazan Arena vor Sarah Sjöström. In 52,52 Sekunden schwamm sie die schnellste Zeit des Jahres über diese Distanz und bezwang die leicht favorisierte Schwedin. Die Bronzemedaille sicherte sich Campbells zwei Jahre ältere Schwester Cate. Die bisher beste Sprinterin dieser Saison, die Niederländerin Femke Heemskerk, belegte hinter Teamkollegin und Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo Platz fünf.

100 m Freistil, Frauen

PlatzNameZeit

1

Bronte Campbell (Australien)

52,52 s

2

Sarah Sjöström (Schweden)

52,70 s

3

Cate Campbell (Australien)

52,82 s

4

Ranomi Kromowidjojo (Niederlande)

53,17 s

5

Femke Heemskerk (Niederlande)

53,58 s

Swipe me
Mitchell Larkin | Mitchell Larkin freut sich über sein zweites Rücken-Gold in Kasan.

Mitchell Larkin freut sich über sein zweites Rücken-Gold in Kasan.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Für den nächsten Titel für Down Under sorgte Rücken-Ass Mitchell Larkin. Nach seinem Erfolg über die 100-Meter-Distanz gewann er auch über 200 Meter. In 1:53,58 Minuten siegte er deutlich vor Radoslaw Kawecki und - zur hörbaren Freude des Publikums - dem Russen Evgeni Rylov.

200 m Rücken, Männer

PlatzNameZeit

1

Mitchell Larkin (Australien)

1:53,58 min

2

Radoslaw Kawecki (Polen)

1:54,55 min

3

Evgeni Rylov (Russland)

1:54,60 min

4

Ryosuke Irie (Japan)

1:54,81 min

5

Ryan Murphy (USA)

1:55,00 min

Swipe me