Phukets wunderschöne Buchten sind ewin Paradies für Freiwasserschwimmer.

dreamstime.com (Sergeychernov)

Eine Bucht der Insel Phuket.
Bilder 1/1
Open Water | 1. März 2016

Thailand Swim around Phuket - 120 km in 7 Tagen

Peter Jacob | 50 Kilometer lang und bis zu 22 Kilometer breit: Phuket ist Thailands größte Insel. Ende März startet Marathonschwimmer Jonas Colting zu einer Umrundung. Und jeder, der möchte, kann ihn begleiten.
Die Distanzen sind heftig aber für trainierte und erfahrene Open-Water-Schwimmer durchaus machbar. 10 bis 17 Kilometer lang sollen Coltings Tagesetappen werden. Für die rund 120 Schwimmkilometer hat der Schwede sieben Tage eingeplant. Der Kurs wird gegen den Uhrzeigersinn um die Insel führen und unter anderem den berühmten und belebten Strand von Patong passieren. Danach schlängelt sich der Kurs durch die weniger touristisch erschlossenen Buchten im Osten der Insel.
Video: Jonas Colting über sein neues Projekt
Unterstützt wird Colting von der schwedischen Reiseagentur Apollo und dem Trainingsresort Thanyapura auf Phuket, in dem die deutsche Nationalmannschaft im Januar ein Trainingslager absolvierte. Wer ihn vom 31. März an bei seinem Schwimm-Abenteuer ein Stück weit begleiten möchte, kann sich unter dieser Mail-Adresse melden: events [at] thanyapura [dot] com.

Von Stockholm nach Göteborg

Colting ist kein unbekannter in Sachen Marathonschwimmen. 2014 schwamm er in 41 Tagen durch mehrere Flüsse von Stockholm nach Göteborg und legte dabei 640 Kilometer zurück. Außerdem gewann er als Triathlet zweimal den Ultraman Hawaii mit 10 Kilometer Schwimmen, 421 Kilometer Rad fahren und 84 Kilometer Laufen. Mit "Swim Around Phuket" will Colting  auf die Verschmutzung der Meere hinweisen. "Würden wir alle häufiger in den Ozeanen schwimmen, wären wir uns der Bedeutung sauberen Wassers deutlich bewusster", sagt der 42-Jährige.
Swim Onlineshop