Ernährung, Material, Mentaltraining: Ernst Bromeis feilt an den letzten Details.

Andrea Badrutt Chur

Ernst Bromeis
Bilder 1/1
Open Water | 18. April 2012

Rhein-Abenteuer Ernst Bromeis und die letzten Vorbereitungen

Sonja Schleutker-Franke | Noch genau zwei Wochen, dann startet Ernst Bromeis sein großes Abenteuer: Er wird innerhalb von einem Monat den kompletten Rhein durchschwimmen. Die gesamten 1.233 Kilometer von den Alpen bis zur Nordsee. Auf seiner Homepage bloggt der Schweizer ab sofort, wie er sich in den letzten Tagen vor dem Start vorbereitet.
Der Extremschwimmer ist kürzlich noch einmal im Rhein geschwommen und habe nun das Gefühl, mit dem Fluss Freundschaft geschlossen zu haben. „Wenn ich mich gut anstelle, ich den Fluss respektiere – nicht an Orte gehe, die er mir verbietet – dann glaube ich, werden wir es gut zusammen haben“, sagt er.
Insgesamt zeigt sich Bromeis zuversichtlich: „Ich habe ein gutes Gefühl. Wenn ich am 2. Mai an der Quelle starte, werde ich alles, was in meinen Möglichkeiten liegt, getan haben.“ In den nächsten Tagen ist er täglich im Wasser, absolviert Schwimmblöcke und macht Kraft- und Mentaltraining.
 

Termine finden

Swim Onlineshop