Deutsche Rettungsschwimmer bestehen Formtest

Zwei Monate bevor es in Warendorf um die Qualifikation zur Europameisterschaft geht, haben die deutschen Rettungsschwimmer einen ersten Formtest bestanden. Bei einem Länderkampf in Lüttich feierte das 14-köpfige DLRG-Team von Bundestrainerin Susanne Ehling zahlreiche Siege.

| 1. Mai 2015 | AKTUELL

Staffel | Christian Ertel, Danny Wieck, Adrian Flügel, Fabian Thorsten beim Länderkampf  MISP in Belgien.

Christian Ertel, Danny Wieck, Adrian Flügel, Fabian Thorsten beim Länderkampf MISP in Belgien.

Foto >DLRG

Erfolgreichster Teilnehmer des Events war Christian Ertel, der vier der sechs Wettbewerbe für sich entschied. Im Wettbewerb 100 Meter kombinierte Rettungsübung setzte er sich hauchdünn gegen Teamkollege und Weltmeister Danny Wieck durch. Beide waren auch maßgeblich an den Erfolgen der deutschen Männer-Staffeln beteiligt, die alle vier Rennen gewann.

Bei den Frauen machte die ehemalige deutsche Meisterin über 800 Meter Freistil, Jaana Ehmke, auf sich aufmerksam. Sie gewann die Wettbewerbe über 200 Meter Hindernis und 100 Meter kombinierte Rettungsübung.

Jaana Ehmke | Entschied zwei Rennen für sich: Die frühere Topschwimmerin Jaana Ehmke.

Entschied zwei Rennen für sich: Die frühere Topschwimmerin Jaana Ehmke.

Foto >DLRG

Vom 26. bis 28. Juni findet der erste Teil der EM-Qualifikation in Warendorf statt. Der zweite Teil folgt beim internationalen DLRG-Cup in Warnemünde. Gesucht werden die besten sechs Damen und Herren für die EM im August in Wales.