Brite durchschwimmt als Ältester den Ärmelkanal

70 Jahre alt ist Roger Allsopp, der als ältester Mensch die Meerenge zwischen Großbritannien und Frankreich durchschwommen hat: Die rund 40 Kilometer lange Strecke schaffte der Chirurg im Ruhestand in 17 Stunden und 51 Minuten.

| 6. September 2011 | AKTUELL

Ärmelkanal-Durchquerung | 70 Jahre alt ist der älteste Mensch, der durch den Ärmelkanal geschwommen ist.

70 Jahre alt ist der älteste Mensch, der durch den Ärmelkanal geschwommen ist.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

"Er hat nicht eine einzige Pause gemacht", sagte Anna Orford vom Guinness Buch der Rekorde der Deutschen Presse-Agentur.

Wie aus Aufzeichnungen der Channel Swimming and Piloting Federation hervorgeht, hielt bislang der US-Amerikaner George Brunstad den Altersrekord. Er war ebenfalls 70 Jahre alt, als er im Jahr 2004 den Kanal in 15 Stunden und 59 Minuten durchschwamm. Brunstad, ein Onkel von Hollywood-Star Matt Damon (40), war damals allerdings fast vier Monate jünger als Allsopp heute.

"Ich sollte soetwas nie wieder tun"

Der neue Rekordhalter, der von der Kanalinsel Guernsey stammt, war in Dover (Großbritannien) gestartet. Er zeigte sich erschöpft, als er in Frankreich bei Wassertemperaturen um 15 Grad an Land stieg: "Es war sehr harte Arbeit – und ich musste die ganze Zeit arbeiten", sagte er und fügte hinzu: "Mein Körper sagt mir, dass ich soetwas niemals wieder tun sollte."

Bruno Baumgartners Abenteuer

In der Woche zwischen dem 18. und 24. September wir der Schweizer Hobbyschwimmer Bruno Baumgartner einen Versuch wagen, den Ärmelkanal zu durchschwimmen. swim wird den 42-Jährigen bei seinem Abenteuer begleiten.