Biedermann holt Stars nach Halle

Paul Biedermann hat als Mitorganisator für ein hochkarätiges Starterfeld beim 17. Schwimmfest des SV Halle gesorgt. Mit dabei sind am Wochenende unter anderem Weltmeister Marco Koch sowie Philip Heintz und Franziska Hentke.

| 31. März 2017 | AKTUELL

Paul Biedermann | Nur ins Wasser springen wird Paul Biedermann beim Hallenser Schwimmfest wohl nicht.

Nur ins Wasser springen wird Paul Biedermann beim Hallenser Schwimmfest wohl nicht.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

"Ich bin von meinem Verein gefragt worden, ob ich ein bisschen helfen kann", sagte Biedermann der Mitteldeutschen Zeitung. "Ich habe mich um die Akquise der Sportler gekümmert, habe mit den alten Kollegen telefoniert."

Offenbar mit Erfolg, denn zahlreiche nationale Schwimmstars haben ihre Teilnahme zugesagt. So stehen bei den Männern die Topathleten Marco Koch, Philip Heintz, Jacob Heidtmann und Christoph Fildebrandt in den Startlisten. Bei den Frauen werden Franziska Hentke und Annika Bruhn in der Schwimmhalle Halle-Neustadt ins Wasser springen.

Für Biedermann, der das gesamte Wochenende über in der Schwimmhalle sein wird, wird es zunächst bei einem einmaligen Engagement bleiben, derzeit sehe er sich "eher nicht im Sportmanagement", so Biedermann zur MZ. "Mir ging es jetzt darum, meinem Verein, von dem ich viele Jahre lang profitiert habe, etwas zurückzugeben."

Die Wettkämpfe beginnen Samstag und Sonntag jeweils um 9 Uhr.