Der Mix&Match-Bikini von Arena im Praxistest

Vielleicht lässt sich der Sommer ja noch einmal blicken. Wer dafür noch das richtige Outfit sucht, kann bei Arena fündig werden. SWIM hat die neuen Mix&Match-Bikinis getestet.

| 31. August 2017 | MATERIAL

Viele verschiedene Farben und Schnitte: Der Mix&Match-Bikini lässt sich individuell zusammenstellen.

Viele verschiedene Farben und Schnitte: Der Mix&Match-Bikini lässt sich individuell zusammenstellen.

Foto >arena

Modelle/Design

Arena setzt auf Individualität, denn Hosen und Oberteile sind frei zusammenstellbar. Auf der wirklich gelungenen Website hat die Kundin die Wahl zwischen verschiedenen Schnittformen bei Oberteilen und Hosen. Vom Triangel-, Bandeau oder dem (neumodischen) Crop Top bis hin zu mehr oder weniger knappen Höschen sollte für jeden Geschmack und auch jede Figur etwas dabei sein. Hinzu kommen 5 verschiedene Farben (schwarz, pink, grün, blau, bunt), die für jedes Modell ausgewählt werden können. Eins ist also sicher: die Entscheidung fällt nicht leicht bei dieser Auswahl.

Unsere Testerin hat sich für das Bandeau Top mit Arena Logo und das knappe Unique Höschen entschieden.

Größenauswahl

Sowohl die Hose als auch das Top sind in den Größen XXS bis L verfügbar, beide können auch in verschiedenen Größen miteinander kombiniert werden. Eine Größentabelle hilft bei der Auswahl. Während die Hose perfekt passte, musste das Oberteil nochmal getauscht werden, da es zu klein war. Hier sollte also besser (und vor allem wenn man zwischen zwei Größen liegt) eine Nummer größer bestellt werden. Insgesamt ist das Sortiment wohl eher für kleinere und schmalere Sportlerinnen ausgelegt, größere Größen sind leider nicht erhältlich.

Passform

Alle Sportschwimmerinnen werden sich freuen, denn Top und Hose sind mit Bändern zum Festbinden ausgestattet, welche die Passform auch beim Schwimmen und Springen optimieren. Der getestete Mix&Match-Bikini konnte somit in seinem Halt auf ganzer Linie überzeugen.

Material

Arena überzeugt mit gewohnt guter Qualität und chlorresistentem Material, auch die Bänder sind robust und sollten langfristig einen starken Zug überleben. Kleine Abzüge gibt es für die Nähte, die beim Härtetest im salzhaltigen Meer bei einer längeren Schwimmeinheit begannen, auf der Haut (im Rippenbereich) zu scheuern.

Preis/Leistung

Hose und Top können separat voneinander gekauft werden, wobei das Top in jeder Schnittform bei 28 € und die Hose bei 25 € liegt. Für einen Sportbikini mit sehr guter Passform und qualitativ hochwertigem Material ist der Preis voll und ganz gerechtfertigt und liegt sogar leicht unter den Preisen vieler Sportbikinihersteller.

Gesamteindruck

Der Mix & Match punktet auf ganzer Linie. Ob klassisch oder sexy, schlicht oder auffällig, Arena liefert für jeden Geschmack den richtigen Bikini. Und das gute dabei: mit dem perfekten Sitz auch beim Schwimmen und Springen sind die Modelle absolut sporttauglich. Dieser Bikini ist für alle, die nicht in der Masse mitschwimmen wollen und die Hoffnung auf einen traumhaften Spätsommer noch nicht aufgegeben haben.

Rating

  • Modelle/Design5von5
  • Größenauswahl3von5
  • Passform5von5
  • Material4von5
  • Preis/Leistung5von5
  • Gesamt4von5

Foto >arena