Die 13 Mehrfachsieger der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

Fünfmal schaffte es Brust-Ass Marco Koch bei der DM Kurzbahn auf Platz eins. Bei den Frauen waren Nina Kost und Lisa Höpink mit jeweils drei Goldmedaillen am erfolgreichsten. Ein Blick auf die Mehrfachsieger von Berlin.

| 20. November 2016 | Aktuell

Lisa Höpink | Lisa Höpink

Bei der DM in Berlin dreimal auf Platz eins: Lisa Höpink.

Foto > Frank Wechsel / spomedis

Über 50, 100 und 200 Meter Brust ließ Marco Koch in Berlin nichts anbrennen. Außerdem gewann er mit den Staffeln des DSW 1912 Darmstadt über 4 x 50 Meter Lagen sowohl bei den Männern als auch in der Mixed-Wertung. Bei den Frauen holten Lisa Höpink und Nina Kost jeweils drei Titel.

Mehrfachsieger der DM Kurzbahn 2016

Goldmedaillen Name Einzel Staffel

5

Marco Koch (Darmstadt)

3

2

3

Nina Kost (Heidelberg)

3

0

3

Lisa Höpink (Essen)

2

1

2

Johannes Hintze (Potsdam)

2

0

2

Celine Rieder (Saarbrücken)

2

0

2

Philip Heinz (Heidelberg)

2

0

2

Jessica Steiger (Gladbeck)

2

0

2

Poul Zellmann (Essen)

2

0

2

Laura Riedemann (Halle/Saale)

2

0

2

Reva Foos (Darmstadt)

1

1

2

Lukas Löwel (Darmstadt)

0

2

2

Alexander Litke (Berlin)

0

2

2

Timo Zwiesigk (Berlin)

0

2

Swipe me