Diese Athleten sind für die WM qualifiziert

Harte Normen hatte Bundestrainer Henning Lambertz von seinen Athleten gefordert. Diese Schwimmer blieben darunter und schwimmen bei der WM in Budapest für Deutschland.

| 18. Juni 2017 | AKTUELL

Die Nationalmannschaft posiert am Ende der Meisterschaften mit Bundestrainer Henning Lambertz.

Die Nationalmannschaft posiert am Ende der Meisterschaften mit Bundestrainer Henning Lambertz.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Drei Schwimmerinnen und vier Schwimmer unterboten bei den 129. Deutschen Meisterschaften in Berlin alle geforderten Normen für die Weltmeisterschaften in Budapest. Für die Staffeln wird Bundestrainer Henning Lambertz noch zusätzliche Athleten nominieren. Das WM-Team wird der DSV in den kommenden Tagen bekannt geben.

Die WM-Normerfüller

NameFinalzeit

Frauen

800 m Freistil

Celine Rieder (Saarbrücken)

8:33,03

200 m Schmetterling

Franziska Hentke (Magdeburg)

2:06,18

200 m Rücken

Lisa Graf (Berlin)

2:07,63

Männer

50 m Freistil

Damian Wierling (Essen)

22,06

400 m Freistil

Poul Zellmann (Essen)

3:47,49

1.500 m Freistil

Florian Wellbrock (Magdeburg)

15:01,34

200 m Lagen

Philip Heintz (Heidelberg)

1:55,76

Swipe me