Anke Höhne durchschwimmt die Müritz

Die Hamburgerin Anke Höhne ist als erste Frau durch die komplette Müritz geschwommen. Für die 32 Kilometer benötigte die 46-Jährige 14 Stunden und 45 Minuten.

| 1. September 2017 | AKTUELL

Anke Höhne in der Mitte des \"Kleines Meeres\".

Anke Höhne in der Mitte des "Kleines Meeres".

Foto >Benjamin Nofz

Am frühen Morgen um 6:38 Uhr begann Höhnes Abenteuer in Buchholz am idyllischen Müritzsee. Von hier schlängelt sich das Gewässer zunächst Richtung Norden durch den Müritzarm und erreicht über die kleine Müritz den Hauptsee. Während die Extremschwimmerin bei 19,8 Grad Wassertemperatur und ruhiger See zunächst gut vorankam, änderten sich die Bedingungen mit dem Erreichen der großen Müritz schlagartig. "Hier wurde das Schwimmen zu einer echten Herausforderung", berichtet Benjamin Nofz vom Müritzer Wassersportverein, der das Unternehmen vom Boot aus begleitete. Starker Gegenwind und Wellen von rund einem Meter Höhe drohten das Schwimmen zum Scheitern zu bringen.

Doch Höhne, die ohne Neopren und nur im Badeanzug schwamm, ließ sich davon nicht beeindrucken. Mit konstant 28 Zügen pro Minuten erreichte sie nach zehn Stunden die Mitte des Sees. "Danach flaute der Wind etwas ab und die Wellen wurden wieder kleiner", sagt Nofz. Als Höhne um 20 Uhr, rund drei Stunden später als zuvor berecnet, an der Waldschänke auf die Binnenmüritz für die letzten 3,5 Kilometer einbog, zeigte sich die Müritz gnädig. Eineinhalb Stunden später nahmen die Athletin etwa 50 Menschen im Stadthafen von Waren in der Dunkelheit in Empfang.

"Das 'Kleine Meer' war das Härteste, was ich je geschwommen habe", sagte die Sportlerin nach der Tortur zur Deutschen Presseagentur. Die Müritz ist mit 117 Quadratkilometern der größte See, der komplett in Deutschland liegt. Auch SWIM-Autor Martin Tschepe war vergangenes Jahr durch den großen Hauptsee der Müritz geschwommen. Was er auf den 20 Kilometern erlebte, hat er hier zusammengefasst.

Langstreckenschwimmer, die sich der Herausforderung einer Müritzlängsquerung ebenfalls stellen möchten, können sich unter www.mueitzschwimmern.de dazu Infomieren.