Alexandra Wenk scheitert im Vorlauf

Da wäre mehr drin gewesen für Alexandra Wenk: Die Münchnerin ist im Vorlauf über 100 Meter Schmetterling als 22. ausgeschieden.

| 6. August 2016 | AKTUELL

Alexandra Wenk | Alexandra Wenk ist im Vorlauf über 100 m Schmetterling ausgeschieden.

Alexandra Wenk ist im Vorlauf über 100 m Schmetterling ausgeschieden.

Foto >Frank Wechsel / spomedis

Wenk schmetterte die beiden Bahnen in 58,49 Sekunden und blieb damit deutlich über ihrem deutschen Rekord von 57,70 Sekunden. In der Gesamtwertung reichte es für die Siebte der Weltmeisterschaften damit nicht für das Halbfinale der schnellsten 16. Dafür hätte sie 58,15 Sekunden schwimmen müssen.

Vorlaufschnellste war Topfavortin Sarah Sjöström in 56,26 Sekunden. Als Zweite zog US-Schwimmstar Dana Vollmer in die die nächste Runde ein. Sie benötigte 56,56 Sekunden.

Alexandra Wenk | Wenk blieb deutlich über ihrer Bestzeit.

Wenk blieb deutlich über ihrer Bestzeit.

Foto >Frank Wechsel / spomedis